Vanessa Blumhagen verrät: Sie hat was an sich machen lassen

Hamburg - Am Mittwoch gewährte die Sat.1 Promi-Expertin Vanessa Blumhagen (43) ihren Followern keinen tiefen Einblick in das Leben der internationalen Prominenz, sondern in ihr eigenes.

Vanessa Blumhagen (43) auf Instagram.
Vanessa Blumhagen (43) auf Instagram.  © Screenshot/Instagram/vanessa_blumhagen

Auf Instagram gab die Moderatorin ihren Fans die Chance, ihr ungewohnt persönliche Fragen zu stellen. Zeit hatte sie genug. Mit einer medizinischen Maske saß die Journalistin für mehrere Stunden im Zug von Hamburg nach Berlin.

Nicht auf dem Weg zur ProSieben Show "The Masked Singer", wie sie direkt am Anfang ihrer Instagram-Story klarstellte. Bei der bunten Show hätte sie keine Chance, weil sie "sowas von überhaupt nicht" singen könne. Das würde sofort auffallen.

Dass sie keine Sängerin werden wollte, ist dementsprechend offensichtlich. Zum Fernsehen wollte sie allerdings auch nicht, erzählte sie ihren Followern.

Als Kind wollte die Moderatorin nämlich Gärtnerin, Konditorin oder Theaterintendantin werden. Später Journalistin. Den Weg hat sie dann auch erfolgreich gemeistert, wie man heute sieht.

Vanessa Blumhagen beschäftigt sich hauptberuflich mit der Welt der Stars, steht selbst in der Öffentlichkeit und wird mit Argusaugen beobachtet. Ein gewisses Aussehen scheint da unabdinglich zu sein.

Kein Wunder, dass da schnell die Frage aufkam, ob die immer perfekt gestylte 43-Jährige etwas an sich hat machen lassen. Schließlich sieht sie immer bezaubernd aus, wie ihre Fans gerne betonen.

Die überraschende Antwort? Ja!

Moderatorin ließ sich an der Nase operieren

Vanessa Blumhagen (43) hat sich an der Nase operieren lassen.
Vanessa Blumhagen (43) hat sich an der Nase operieren lassen.  © Screenshot/Instagram/vanessa_blumhagen

Vanessa Blumhagen hat zwei "Eingriffe" hinter sich. Große kosmetische Operationen waren das aber nicht.

Sie habe sich die Augen lasern lassen und ein Muttermal an der Nase musste auch noch entfernt werden.

Ob es sich dabei um ein bösartiges Melanom handelte oder ob sie der Fleck einfach gestört hat, verriet die 43-Jährige nicht.

Für ihren Verlobten ist sie offensichtlich so schön und perfekt, wie sie ist. Wann genau die beiden heiraten werden, sei wegen der Corona-Pandemie aber noch unklar, erklärte die Moderatorin weiter.

Eines stehe aber fest. Die Braut wird weiß tragen.

Titelfoto: Screenshot/Instagram/vanessa_blumhagen

Mehr zum Thema Promis & Stars:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0