Dicke Überraschung bei Big Performance: Dieser Promi steckt hinter Jennifer Lopez

Köln - In der dritten Folge von Big Performance auf RTL, moderiert von Daniel Hartwich (42), musste wieder ein Promi sein wahres Gesicht lüften. 

Die Jury (v.l.n.r.): Motsi Mabuse, Guido Maria Kretschmer und Michelle Hunziker
Die Jury (v.l.n.r.): Motsi Mabuse, Guido Maria Kretschmer und Michelle Hunziker  © TVNOW / Steffen Wolff

Auf der Bühne standen dieses Mal Stars mit den Masken und Kostümierungen von Adele (32), Jennifer Lopez (51) und Tom Jones (80). Dieses Mal neu in der Runde war Mick Jagger (77).

Die Jury rund um Guido Maria Kretschmer (55), Motsi Mabuse (39) und Michelle Hunziker (43) versuchte wieder anhand von der Stimme und Hinweisen, die eigentlichen Stars zu erkennen.

Am Ende schickte das Publikum Mick Jagger und Jennifer Lopez in das finale Duell. Die Jury entschied sich überraschenderweise gegen die Latina-Sängerin, die zuletzt "I ain't your mother" sang.

Letztlich wurde das Geheimnis gelüftet - auch um den Popo des Kostüms, denn der war zum Teil ausgestopft, um an das Original heranzukommen. 

Und obwohl sich viele Zuschauer sicher waren, dass es sich um RTL-Moderatorin Nasan Eckes (44) handeln müsste, enthüllte letztlich Schlagerstar Vanessa Mai (28) ihr Gesicht. Guido Maria Kretschmer bewies den richtigen Riecher, denn er hatte sie auf dem Zettel. 

Seine Mit-Juroren dachten zunächst an Fernanda Brandao (37) oder Michelle (48).

Big Performance erinnert an The Masked Singer

Sieht aus wie Jennifer Lopez, drunter steckt aber Vanessa Mai.
Sieht aus wie Jennifer Lopez, drunter steckt aber Vanessa Mai.  © TVNOW / Steffen Z Wolff

In der vergangenen Woche wurde nach nur einer Show der Neuzugang rausgekickt. Unter der Maske von Sir Elton John (73) steckte tatsächlich RTL-Moderator Wolfram Kons (56).

In der Auftaktsendung traf es Sänger Prince (†57), unter dessen Kostüm der aktuelle Dschungelkönig und ehemalige DSDS-Gewinner Prince Damien (29) performte.

Ganze fünf Stunden dauert die Verwandlung zu den Weltstars auf der Bühne. Denn nicht nur die Maske wird Schritt für Schritt aufgetragen, auch Perücke und Kostüme müssen angepasst werden.

Dennoch hagelte es zuletzt Kritik für die Show. Die Zuschauer erinnert "Big Performance" zu sehr an die ProSieben-Sendung "The Masked Singer". Auch dort treten Promis, versteckt unter Kostümen, auf. 

Titelfoto: TVNOW / Steffen Z Wolff

Mehr zum Thema Vanessa Mai:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0