Verletzung: Steffen Henssler bricht Dreh von "Grill den Henssler" vorzeitig ab

Köln - Autsch! TV-Koch Steffen Henssler (47) musste wegen Schmerzen den Dreh von "Grill den Henssler" abbrechen. Doch die Aufzeichnung der Sendung konnte trotzdem weiter gehen, weil Hensslers "Koch-Azubi" für ihn einsprang.

Steffen Henssler gibt immer hundert Prozent, doch diesmal stieß der TV-Koch an seine Grenzen.
Steffen Henssler gibt immer hundert Prozent, doch diesmal stieß der TV-Koch an seine Grenzen.  © TVNOW / Philipp Rathmer

TV-Koch Steffen Henssler ist für seinen Ehrgeiz bekannt. In seiner Show "Grill den Henssler" will er stets gewinnen und gibt alles für den Sieg. Doch diesmal stieß der 47-Jährige an seine Grenzen.

Wie RTL.de berichtet, musste der Profi-Koch die Sendung kurz vor Schluss verlassen.

Doch was war passiert?

Um immer hundert Prozent zu geben, hält sich Henssler körperlich fit und treibt viel Sport.

So auch vor der letzten Aufzeichnung der dritten Folge zur "Grill den Henssler"-Herbststaffel. Doch diesmal verletzte sich der Koch bei der Leibesertüchtigung. 

VOX-Kollege springt für Henssler ein

Reality-TV-Star und "Koch-Azubi" Detlev Steves sprang für seinen Kollegen ein und kochte weiter.
Reality-TV-Star und "Koch-Azubi" Detlev Steves sprang für seinen Kollegen ein und kochte weiter.  © TVNOW / Frank W. Hempel

Unter sichtlichen Schmerzen zog er die Sendung lange durch, bis Henssler den Dreh schließlich abbrechen musste.

Damit die Sendung trotzdem weiter gehen konnte, musste eine Lösung her. Diese fand der TV-Koch dann in VOX-Kollege Detlev Steves.

Der Reality-TV-Star sprang für den verletzten Henssler ein und kochte unter Anleitung des Profis den dritten und letzten Gang der Sendung zu Ende.

Wie sich Hensslers "Koch-Azubi" geschlagen hat und ob es für das unfreiwillige Duo zum Sieg gereicht hat, können die Fans dann im Herbst auf VOX und TVNOW verfolgen.

Titelfoto: TVNOW / Philipp Rathmer

Mehr zum Thema Promis & Stars:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0