"Was ein Fahrgestell": Cathy Lugners "Spritztour" versetzt Fans in Ekstase

Berlin - Sie kann es einfach nicht lassen. Erst am Sonntag sorgte Cathy Lugner (31) mit ihrem prallen Busen-Foto vor allem bei ihren männlichen Fans für Schnappatmung.

Auch angezogen setzt sich Cathy Lugner gerne in Szene, hier mit dem österreichischen Künstler-Manager Helmut Werner beim Wiener Opernball 2017.
Auch angezogen setzt sich Cathy Lugner gerne in Szene, hier mit dem österreichischen Künstler-Manager Helmut Werner beim Wiener Opernball 2017.  © Henning Kaiser/dpa, Helmut Fohringer/APA/dpa

Oben ohne, mit herausgestreckter Zunge und freiem Blick auf die blanken Brüste setzte sich die Mörtel-Ex hinters Lenkrad. Das "POsieren" im Auto scheint dem Playmate besonders Spaß zu machen.

Sie nutzte prompt die Gelegenheit, um bei ihren rund 182.000 Followern die Herzen höher schlagen zu lassen - diesmal allerdings mit ihrer Lieblingspose. Auf dem Fahrersitz, die Leggings heruntergezogen, präsentierte das TV-Gesicht den Web-Anhängern ihren Hintern - inklusive String-Tanga.

Für die Beschreibung des erneuten Po-Hinguckers reichte der Blondine nur ein einziges Wort: "Spritztour". Das scheint bei den Fans besonders anzukommen, könnte aber auch am Anblick liegen.

"Da soll sich einer auf den Verkehr konzentrieren", "Der heißeste Hintern von Berlin", oder "Was ein Fahrgestell", jubeln die User bei Instagram.

Einer hat bei ihrer Pose jedoch etwas Bedenken. "Vorsicht bei 'ner Sitzheizung".

Auch wenn die 31-Jährige mit dem Hashtag #hatersgonnahate ein paar Grüße an ihre Kritiker sendet, dürfte das Popo-Foto nicht das letzte gewesen sein. Warum auch? Die Resonanz ist ohnehin mal wieder äußerst positiv.

Titelfoto: Henning Kaiser/dpa, Helmut Fohringer/APA/dpa

Mehr zum Thema Promis & Stars:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0