Scherben fliegen, dann steht Machine Gun Kelly plötzlich blutverschmiert auf der Bühne

New York (USA) - Komplett in pink und mit einem breiten Grinsen auf den Lippen verließ Machine Gun Kelly (32) am Dienstagabend ein Restaurant in New York. Über seinen Hals lief dunkelrotes Blut, auch seine Hände waren verschmiert.

Machine Gun Kelly (32) hielt sein Champagnerglas erst in der Hand, dann schlug er sich damit gegen den eigenen Kopf!
Machine Gun Kelly (32) hielt sein Champagnerglas erst in der Hand, dann schlug er sich damit gegen den eigenen Kopf!  © Bildmontage: Instagram/Screenshot/machinegunkelly (2)

Zuvor hatte der "Bad Things"-Rapper noch auf der Bühne der berühmten Mehrzweckarena "Madison Square Garden" gestanden, um dort für sein ausverkauftes Konzert zu performen.

Anschließend ging es für ihn in das Steak-Restaurant "Catch Steak", um dort mit einigen Fans und Freunden zu feiern. Was dann jedoch passierte, als er eine kurze Ansprache für alle hielt, hatte keiner im Publikum kommen sehen.

"Es ist mir scheißegal, Bruder. Das juckt mich nicht", sagte er, bevor er ein Champagnerglas, welches er bis dato noch in seiner Hand gehalten hatte, gegen seinen Kopf schlug. Daraufhin flogen Glassplitter durch den Saal, die Menge schrie entsetzt auf.

Mareile Höppner zieht im Urlaub blank: "So verführerisch!"
Promis & Stars Mareile Höppner zieht im Urlaub blank: "So verführerisch!"

Kurz darauf veröffentlichte der 32-Jährige ein Video des Vorfalls auf seinem Instagram-Account und betitelte die Story mit den Worten: "Und das war der Wendepunkt. 🤣"

Blutverschmiert verließ Machine Gun Kelly das New Yorker Restaurant

Machine Gun Kelly und seine Faszination mit dem Blut

Während ihm das Blut über das Gesicht lief, performte Machine Gun Kelly (32) seinen nächsten Song.
Während ihm das Blut über das Gesicht lief, performte Machine Gun Kelly (32) seinen nächsten Song.  © Bildmontage: Instagram/Screenshot/machinegunkelly (2)

Anschließend performte er seinen Song "my ex's best friend", während ihm das frische Blut über das Gesicht lief.

Seine Fans schienen sich derweil bereits vom ersten Schrecken erholt zu haben und stimmten aus voller Seele in die Lyrics mit ein.

Dass der "Roll The Windows Up"-Interpret immer schon eine Faszination für Blut hatte, ist übrigens kein Geheimnis.

Tragische Nachricht von Roland Kaiser: Background-Sängerin hat Brustkrebs
Roland Kaiser Tragische Nachricht von Roland Kaiser: Background-Sängerin hat Brustkrebs

So teilte seine Verlobte, die "Transformers"-Schauspielerin Megan Fox (36), im April mit der Frauenzeitschrift Glamour, dass sie und ihr Schatz das Blut des jeweils anderen für "rituelle Zwecke" trinken würden.

So zum Beispiel auch nach der Verlobung der beiden Anfang des Jahres. Damals hätte Fox "wie in jedem Leben vor diesem und wie in jedem Leben danach" Ja gesagt. "Und dann haben wir das Blut des anderen getrunken."

Titelfoto: Bildmontage: Instagram/Screenshot/machinegunkelly (2)

Mehr zum Thema Promis & Stars: