Carpendale-Comic zu Corona-Maßnahmen erheitert das Netz

München - Wayne Carpendale (43) und sein Sohn Mads (1) sorgen mit einem fiktiven Gespräch zu den Corona-Maßnahmen für Lacher im Netz.

Wayne Carpendale und sein Sohn Mads führen ein fiktives Gespräch.
Wayne Carpendale und sein Sohn Mads führen ein fiktives Gespräch.  © Screenshot/Instagram Wayne Carpendale

Wayne Carpendales Comics mit Söhnchen Mads gehören zu den absoluten Kult-Posts bei seinen Instagram-Followern.

Diesmal haben die beiden einen kreativen Weg gefunden, die in Bayern geltenden Ausgangsbeschränkungen aufgrund der Corona-Pandemie zu umgehen. 

Papa und Sohn sitzen auf einem Baumstamm in der Natur. "Warum haben wir den Ball nochmal mitgenommen, wenn wir eh nich spielen?", fragt Wayne seinen Sohnemann. 

Der Grund dafür ist so simpel wie genial, wie Mads seinem alten Herren erklärt: "Was willste denn der Polizei sagen, wenn die fragen, was wir hier machen? Baumkunde?!?!"

Seinen Comic-Post kommentiert Wayne Carpendale mit :"Wo er Recht hat..."

Zur Erklärung: In Bayern gelten schärfere Beschränkungen als in weiten Teilen der Bundesrepublik. Zwar sind Sport und Spazierengehen mit Leuten, die im gleichen Haushalt wohnen erlaubt, allerdings ist das Verweilen auf Parkbänken, Wiesnflächen & Co. untersagt.

Follower feiern Wayne Carpendale und seinen Sohn Mads

Auf einer Parkbank im Schlosspark in München wird auf die strengen Ausgangsbeschränkungen hingewiesen. Das Verweilen im öffentliche Raum ist untersagt.
Auf einer Parkbank im Schlosspark in München wird auf die strengen Ausgangsbeschränkungen hingewiesen. Das Verweilen im öffentliche Raum ist untersagt.  © privat

Die Carpendale-Follower feiern Wayne in den Kommentaren für seinen Humor. 

"Ja, ja, so ist das. Manchmal hat man keine Erklärung. Aber du und dein Sohn Mads ihr seid schon echt lustig. Weiter so. Echt erfrischend und zum Schmunzeln", meint ein User.

"Ich feier deinen Humor so", "Ich liebe diese kleinen Anekdoten" und "Schlaues Kerlchen", pflichten andere Kommentar-Schreiber bei.

Es finden sich jedoch auch kritische Stimmen unter dem Post.  

"Ist ja auch okay und absolut nicht dramatisch, wenn Ihr Beiden da auch einfach mal sitzt und den Tag im Park genießt! Blöd nur, wenn Euer Post so für Eure Follower rüberkommt, dass man sich nicht an die offiziellen Regeln zu halten braucht", meint einer. 

Doch Wayne Carpendale sieht das Ganze nicht so verbissen und antwortet: "Ich bin der Meinung, man setzt sich erst Recht mit den Regeln auseinander, eben weil wir diese zum Thema machen".

(Rechtschreibung aus Original-Kommentaren übernommen!)

Wayne Carpendale heiratete die Taff-Moderatorin Annemarie im September 2013. Im Mai 2018 erblickte ihr gemeinsamer Sohn Mads das Licht der Welt.

Titelfoto: Screenshot/Instagram Wayne Carpendale

Mehr zum Thema Wayne Carpendale:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0