"Als würde er wiederkommen": So kommt Alessia Herren mit Trauer um ihren Vater Willi (†45) zurecht

Köln – Drei Wochen sind vergangen, seitdem Willi Herren (†45) tot in seiner Wohnung in Köln Mülheim aufgefunden wurde. Seine Angehörigen befinden sich seitdem in einem schwierigen Trauer-Prozess, mit dem jeder von ihnen sicherlich auf seine eigene Art und Weise umgeht. Wie bewältigt Tochter Alessia (19) diese starken Emotionen?

Es sind schwere Momente, die die junge Frau durchstehen muss. Es sind Gefühle, die Alessia Herren (19) bis jetzt nicht kannte.
Es sind schwere Momente, die die junge Frau durchstehen muss. Es sind Gefühle, die Alessia Herren (19) bis jetzt nicht kannte.  © Bildmontage: Screenshot/Instagram/alessiamillane

Genau diese Frage bekam die 19-jährige Tochter des ehemaligen Entertainers kürzlich auf Instagram gestellt.

Dort geht die junge Frau offen mit ihrer Trauer um und teilt immer wieder Bilder ihres verstorbenen Vaters, erwähnt wie sehr sie ihn liebe.

Am 5. Mai wurde der ehemalige "Lindenstraße"-Schauspieler im Rahmen einer rührenden Trauerfeier auf dem Kölner Melaten-Friedhof beigesetzt. Auch diese Momente teilte Tochter Alessia mit ihren Followern.

Influencerin plantscht nackt im See und macht Hatern eine klare Ansage!
Promis & Stars Influencerin plantscht nackt im See und macht Hatern eine klare Ansage!

Sie macht kein Geheimnis aus der Trauer, die sie spürt. Regelmäßig postet sie Fotos und private Momente ihres Vaters und erwähnt, dass sie seinen Tod noch immer nicht begreifen kann.

Die Frage der interessierte Followerin beantwortete Alessia darum ebenfalls in ihrer Story. "Viele von euch wissen, dass mein Papa beruflich viel unterwegs war", begann sie.

"Ich habe nicht bei meinem Papa gelebt, sondern bei meiner Mutter."

Alessia teilt viele private Momente, die sie mit Papa Willi Herren hatte (†45)

Alessia Herren: "Es kommt mir darum vor, als wäre er einfach weg."

Zum Vatertag postet Alessia Herren (19) ein Video in ihrer Instagram-Story, das sie und ihren Vater Willi Herren (†45) zeigt.
Zum Vatertag postet Alessia Herren (19) ein Video in ihrer Instagram-Story, das sie und ihren Vater Willi Herren (†45) zeigt.  © Screenshot/Instagram/alessiamillane

Sie erzählte, dass sie zwar viel Kontakt mit ihrem Vater gehabt habe und ihn jederzeit anrufen konnte. Es gab jedoch auch Zeiten, in denen der Lebemann Wochen, manchmal sogar Monate, nicht in ihrer Nähe war, weil er für ein Show-Format im Ausland gedreht habe.

"Es kommt mir darum vor, als wäre er einfach weg. Als würde er wiederkommen. Ich realisiere das noch gar nicht", beschrieb sie ihre Gefühle. "Er war wie mein bester Freund."

Sie erzählte, dass der Tod ihres Vaters für sie nicht greifbar sei. Sie habe zwar gesehen, wie er "unter die Erde gebracht wurde", aber realisieren könne sie die Situation nicht. "Manche würde denken, ich würde nicht trauern, weil ich Storys mache. Ich weine sehr oft. Für mich alleine, wenn ich zu Hause bin oder wenn ich Auto fahre", erklärte sie.

Lena Meyer-Landrut "strippt" in Brandenburg und hat wichtige Botschaft
Lena Meyer-Landrut Lena Meyer-Landrut "strippt" in Brandenburg und hat wichtige Botschaft

Und genau, weil sie viele Storys macht, in denen es scheint, als würde sie nicht trauern, wird die 19-Jährige mit vielen Hass-Nachrichten konfrontiert. So würden ihr einige fiese Follower Mediengeilheit unterstellen. "Sie sagen sogar, dass ich der Grund wäre, warum mein Papa nicht mehr da ist. Habt ihr kein eigenes Leben?"

Es sind Nachrichten, die eine junge Frau wie Alessia in Momenten der Trauer nicht unterstützen. Gerade, weil sie immer wieder betont, dass es das erste Mal sei, dass sie von einem geliebten Menschen Abschied nehmen müsse.

"Gott sei Dank, nehme ich mir diese Nachrichten nicht zu Herzen", fasste sie zusammen.

Titelfoto: Bildmontage: Screenshot/Instagram/alessiamillane

Mehr zum Thema Willi Herren: