Fast ein Jahr ohne Willi Herren (†45): Das plant Witwe Jasmin an seinem Todestag

Köln – Ein trauriges Ereignis rückt näher: Am 20. April 2022 jährt sich der Todestag von TV-Star Willi Herren (†45) zum ersten Mal. Seine Witwe Jasmin (43) offenbart nun, wie es ihr damit geht.

Jasmin Herren (43) durchlebte nach dem Tod ihres Ehemanns Willi Herren (†45) eine schwere Zeit. (Fotomontage)
Jasmin Herren (43) durchlebte nach dem Tod ihres Ehemanns Willi Herren (†45) eine schwere Zeit. (Fotomontage)  © Montage: Jens Kalaene/dpa-Zentralbild/dpa, Instagram/Screenshot/Jasmin Herren

Im kommenden Monat ist es ein Jahr her, dass Willi, der als "Lindenstraße"-Darsteller bekannt wurde, tot in seiner Kölner Wohnung aufgefunden wurde.

Seitdem hat Jasmin wohl die schwerste Zeit ihres Lebens durchgemacht. Die 43-Jährige hatte sich zunächst aus der Öffentlichkeit zurückgezogen und erst nach und nach über ihre Trauer gesprochen. Auch für sie war Willis Tod, dessen Ursache noch immer nicht abschließend bekannt ist, ein enormer Schock.

Hinzu kam, dass Jasmin nach dem Ableben ihres Ehemannes im Netz viel Hass erntete. Im Dezember lag sogar ein abgetrennter Fischkopf in ihrem Briefkasten!

Willi Herren: Willi Herrens (†45) Tochter verrät in neuer Reality-Soap: "Habe noch nie richtig gearbeitet"
Willi Herren Willi Herrens (†45) Tochter verrät in neuer Reality-Soap: "Habe noch nie richtig gearbeitet"

Willis Grabstätte auf einem Friedhof in seiner Heimatstadt am Rhein wurde mehrmals von Plünderern verwüstet. Der Streit zwischen Jasmin und ihrer Schwiegerfamilie, der schon vor Willis Ableben entbrannt war, erreichte völlig neue Dimensionen.

Doch das Leben muss weitergehen und so wagte Jasmin ein halbes Jahr nach dem Schicksalstag einen Neuanfang und schockte mit einer Mega-Verwandlung.

Im Januar traute sich die Sängerin ins Dschungelcamp. Zwar reichte es nur für Platz 9, doch die 43-Jährige gewann neuen Mut und schmiedet bereits Pläne für die Zukunft - auch für Willis ersten Todestag.

Jasmin Herren bei Instagram

Jasmin Herren will Todestag mit Fans von Willi verbringen

Jasmin Herren hat ein neues Familienmitglied: Hündin Tia.
Jasmin Herren hat ein neues Familienmitglied: Hündin Tia.  © Instagram/Jasmin Herren

"Da graut es mir jetzt schon so ein bisschen vor", gestand die Witwe nun im Interview mit RTL. "Ich denke, dass ich mich mit ein paar Fans treffen werde und gemeinsam tut das glaube ich gut, den Tag zu verbringen."

Und auch aus ihrem nächsten Umfeld bekommt Jasmin emotionale Unterstützung geschenkt - in tierischer Form.

Das TV-Sternchen ist seit wenigen Tagen wieder Hunde-Mama. Und die weiß-schwarze Chihuahua-Dame Tia liebt sie schon jetzt heiß und innig, wie ihre Fans bei Instagram wissen.

Willi Herren: Diese Summe hat die Auktion von Willi Herrens (†45) Nachlass erbracht
Willi Herren Diese Summe hat die Auktion von Willi Herrens (†45) Nachlass erbracht

Dort postete Jasmin zuletzt ein niedliches Kuschelfoto mit der kleinen Fellnase. Nach dem Tod von Hund Tommy, der nur wenige Wochen nach Willi Herren verstarb, ist auch der jüngste Familienzuwachs ein willkommener Neuanfang.

Und Jasmin ist überzeugt, "dass sich mein Mann für mich freut oder freuen würde, wenn er das noch miterlebt hätte. Ich glaube auch, dass der Himmel mir Tia geschickt hat."

Titelfoto: Montage: Jens Kalaene/dpa-Zentralbild/dpa, Instagram/Screenshot/Jasmin Herren

Mehr zum Thema Willi Herren: