Jasmin Herren plant Feier für ihren Willi (†45) am ersten Todestag

Köln - Jasmin Herren (42) plant nach eigenen Angaben eine Party am ersten Todestag ihres Mannes Willi Herren (†45, gestorben am 20. April 2021). Weil ihr Mann die Musik geliebt und gelebt habe, sei eine Feier genau das Richtige gegen den die Trauer und für ein Gedenken am ersten Todestag im April 2022.

Jasmin Herren (42) plant eine Feier für ihren verstorbenen Mann Willi Herren (†45).
Jasmin Herren (42) plant eine Feier für ihren verstorbenen Mann Willi Herren (†45).  © Henning Kaiser/dpa

"Mein Mann hat immer für seine Musik gelebt. Ich habe etwas gemeinsam mit seinen Fans, ich habe mich auch nicht von ihm verabschieden können. Das möchte ich gern mit ihnen gemeinsam tun", sagte die 42-Jährige im Podcast "Lose Luder" von Désirée Nick (65), wie die "Bild" vorab berichtete.

Sie verriet dabei: "Wir wollen dort gemeinsam seine Lieder singen – und eine dicke Party feiern. Denn das hätte er sich gewünscht." Die Podcast-Folge soll am Montag, 20.12.2021 bei Podimo online gehen.

Die öffentliche Feier mit Kauf-Tickets solle pompös werden. Viele Promis seien eingeplant und Jasmin habe jetzt schon eine große Gästeliste in ihrem Kopf.

Barbara Schöneberger: ESC 2022: Barbara Schöneberger wird zum Gespött im Netz! Das ist der Grund
Barbara Schöneberger ESC 2022: Barbara Schöneberger wird zum Gespött im Netz! Das ist der Grund

Während es bis zur Feier am Todestag noch etwas dauert, steht ihr nun ihr erstes Weihnachten alleine und ohne ihren Mann bevor.

Im Podcast sagte Jasmin Herren vorab: "Ich habe ja am 24. Dezember Geburtstag, aber bei mir fallen dieses Jahr beide Feiern aus. Mir ist einfach nicht nach Feiern."

Titelfoto: Henning Kaiser/dpa

Mehr zum Thema Willi Herren: