Jasmin Herren will ihren Fans nichts mehr vorspielen: "In mir sieht es anders aus"

Köln – Seit Willi Herrens (†45) Tod im April ist seine Witwe Jasmin Herren (42) nicht mehr dieselbe. Auch wenn sie in der Öffentlichkeit oft die Starke mimt, holt die Trauer sie immer wieder ein, wie sie nun offenbarte.

Sichtlich niedergeschlagen meldete sich Jasmin Herren (42) bei ihren Fans und schüttete ihnen ihr Herz aus.
Sichtlich niedergeschlagen meldete sich Jasmin Herren (42) bei ihren Fans und schüttete ihnen ihr Herz aus.  © Montage: Screenshot/Instagram/jasminherren78

Über einen langen Zeitraum zog sich Jasmin aus der Öffentlichkeit zurück. Sie wollte ganz bewusst und allein trauern und lernen, mit dem Verlust ihres Ehemannes umzugehen.

Überschattet wurde diese Zeit jedoch von Familienstreits, die sich sicherlich nicht nur Willis Familie hätte ersparen wollen, sondern auch Jasmin. Insbesondere die allemal angespannte Atmosphäre zwischen Jasmin und Willis Tochter Alessia (19) litt unter dem Tod des Entertainers.

Den Höhepunkt fand der ganze Clinch womöglich in dem Moment, als Alessia die Schleife vom Grab ihres Vaters entfernte, die Jasmin erst Momente vorher dort abgelegt hatte. Worte wie Rufmord wurden in den Mund genommen und es entfachte ein Familienkrieg, den sich Mallorca-Sänger Willi so sicherlich nicht gewünscht hätte.

Scheidungskrieg bei Melanie Müller: Noch-Ehemann Mike zusammengeschlagen!
Melanie Müller Scheidungskrieg bei Melanie Müller: Noch-Ehemann Mike zusammengeschlagen!

Ob das Kriegsbeil mittlerweile begraben wurde, ist nicht bekannt. Ruhig wurde es dennoch um die Herrens.

Jasmin scheint immerhin wieder Kraft gefunden zu haben und meldet sich seit einigen Wochen regelmäßig bei ihren Fans.

Jasmin Herren veränderte ihr Äußeres und färbte sich die Haare schwarz

Jasmin Herren möchte authentischer sein

Gemachte Haare, geschminkte Lippen: So kennt man Jasmin Herren (42). Doch die Schlagersängerin will sich und ihre Gefühle nicht länger verstecken.
Gemachte Haare, geschminkte Lippen: So kennt man Jasmin Herren (42). Doch die Schlagersängerin will sich und ihre Gefühle nicht länger verstecken.  © Montage: Screenshot/Instagram/jasminherren78

Am Dienstag sprach die Witwe zu ihren Fans und hatte nicht, wie so oft, lustige Momente im Gepäck, sondern fand erschreckend traurige und ernste Worte. "Ich habe einfach ein bisschen was auf dem Herzen, was ich gern mit euch teilen möchte", begann die 42-Jährige. "Ihr seht immer meine ganzen Videos und Instagram und ich muss ehrlich zugeben: Ich tue öfters mal so, als würd es mir besser gehen, als es ist."

Mit diesem Satz gab sie ihren Gefühlen Raum und legte offen, dass die Trauer sie immer wieder einhole. "In Wirklichkeit sieht's in mir anders aus. Ich bin halt gewohnt zu funktionieren und tue das auch und habe das auch getan aber langsam holt's mich auch richtig ein", sprach die Reality-Teilnehmerin weiter.

Sie kündigte an, sich künftig nur noch so zu verhalten, wie sie es für richtig halte und nicht, wie andere es ihr vorschreiben würden. Eine Anspielung auf den Ärger mit Willis Familie?

Amira Pocher: Die ungeschminkte Wahrheit: Amira Pocher zeigt sich ganz ohne Make-up
Amira Pocher Die ungeschminkte Wahrheit: Amira Pocher zeigt sich ganz ohne Make-up

"Ich werde euch auch dran teilhaben lassen, wie es wirklich aussieht. Ganz einfach", schloss Jasmin ihren kurzen Seelen-Striptease ab und verabschiedete sich in die Nacht.

Titelfoto: Montage: Screenshot/Instagram/jasminherren78

Mehr zum Thema Willi Herren: