Jasmin kehrt nach Willi Herrens (†45) Tod zurück nach Mallorca: "Meine Art der Verarbeitung"

Köln/Mallorca – Jasmin Herren (42) ist nach dem Tod ihres Ehemannes Willi Herren (†45) nach Mallorca zurückgekehrt. In einem Instagram-Livestream hat die Entertainerin verraten, wie es ihr rund vier Monate nach dem schweren Schicksalsschlag geht.

Jasmin Herren (42) sammelt nach dem Tod ihres Mannes im Mallorca-Urlaub neue Kraft.
Jasmin Herren (42) sammelt nach dem Tod ihres Mannes im Mallorca-Urlaub neue Kraft.  © Instagram/Jasmin Herren

"Hallo, da bin ich. Ich dachte mir, ich sag jetzt mal Tach", meldet sich Jasmin in dem rund sechsminütigen Clip bei ihren 221.000 Followern. Seit Willis Tod im vergangenen April hatte sich die Witwe weitestgehend aus der Öffentlichkeit zurückgezogen und nur vereinzelt Interviews gegeben.

Nun fühle sie sich aber "mal mutig", erklärt die 42-Jährige. "Ich lasse mich mal langsam wieder bei euch blicken, ich poste wieder." Aktuell befindet sie sich auf Mallorca im Urlaub. Wie lange sie auf der Baleareninsel bleiben will, wisse sie noch nicht - "letztes Mal waren es 14 Jahre!"

Zwei Ferientage habe sie bereits an der Playa de Palma verbracht. Dort hatte sie lange Jahre als Sängerin gearbeitet und damals auch Willi kennengelernt. Die vertraute Umgebung habe Erinnerungen an "schöne Zeiten" geweckt, erzählt Jasmin.

Oliver Pocher auf 180: Berühmtes Model hält Baby auf dem Arm, beide sind nackt
Oliver Pocher Oliver Pocher auf 180: Berühmtes Model hält Baby auf dem Arm, beide sind nackt

"Das tut mir gut. Das ist so ein bisschen meine Art der Verarbeitung", verrät sie. Und auch Fans bemerken, dass die gebürtige Düsseldorferin nach der schweren Trauerphase langsam wieder aufzublühen scheint.

Willi Herren (†45) starb am 20. April in seiner Kölner Wohnung.
Willi Herren (†45) starb am 20. April in seiner Kölner Wohnung.  © Henning Kaiser/dpa

Jasmin Herren meldet sich aus ihrem Mallorca-Urlaub

Jasmin Herren tankt neue Energie: "Ich sah aus wie ein Rippchen"

Jasmin Herren (42) gibt ihren Fans bei Instagram ein Update. (Fotomontage)
Jasmin Herren (42) gibt ihren Fans bei Instagram ein Update. (Fotomontage)  © Montage: Instagram/Screenshot/Jasmin Herren

"Du siehst gut aus", schreiben User während des Livestreams in den Kommentaren. "Ja geht so", wiegelt Jasmin ab und verrät: "Ich hab richtig schön Farbe gekriegt und zugelegt. Ich hab mir so Zeug gekauft mit 'nem Haufen Kalorien."

Über die Rückkehr einiger Kilos, die Jasmin nach Willis Tod zunächst verloren hatte, sei sie "ganz happy". Denn: "Ich sah aus wie ein Rippchen - und Rippchen sind scheiße. Die ess ich gerne, aber ich muss nicht aussehen wie eins", erklärt sie mit einem Anflug ihrer altbekannten Offenherzigkeit.

Trotzdem sei ihr Aussehen derzeit zweitrangig: "Das Wichtigste ist, dass ich mich hier erhole, Sonne und Kraft tanke und alles andere ist unwichtig."

Yeliz Koc: Rosenkrieg geht in die nächste Runde: Yeliz Koc packt weiter aus
Yeliz Koc Rosenkrieg geht in die nächste Runde: Yeliz Koc packt weiter aus

Eine Begleitung hat die 42-Jährige in ihrem Urlaub übrigens nicht dabei, aber das sei auch gar nicht nötig. "Ich kann ganz gut alles alleine." Auf Mallorca habe sie einen "guten kleinen Freundeskreis und das reicht auch".

"Ich genieße jetzt noch ein bisschen die Tage hier und sammle die Energie für alles, was kommt", sagt Jasmin und verspricht, sich in Zukunft wieder öfter bei ihren Fans zu melden.

Titelfoto: Montage: Henning Kaiser/dpa, Instagram/Jasmin Herren

Mehr zum Thema Willi Herren: