"Mein Engel": Alessia Herren zeigt neues Andenken an Vater Willi

Köln - Rund sieben Wochen ist es her, dass Alessias (19) Vater Willi Herren (†45) überraschend verstarb. Nun ließ die einzige Tochter des Entertainers sich ein Tattoo zu Ehren ihres Papas stechen und präsentierte bei Instagram das Motiv.

Alessia Herren (19) hat sich zum Andenken an ihren verstorbenen Vater Willi Herren (†45) ein Tattoo stechen lassen. Bei Instagram zeigte sie das Motiv.
Alessia Herren (19) hat sich zum Andenken an ihren verstorbenen Vater Willi Herren (†45) ein Tattoo stechen lassen. Bei Instagram zeigte sie das Motiv.  © Instagram/alessiamillane (Screenshot)

Nach seinem plötzlichen Tod hat Willi Herren eine riesige Lücke im Leben seiner beiden Kinder, Stefano (27) und Alessia, hinterlassen.

Die 19-Jährige trat in den vergangenen Wochen immer wieder an die Öffentlichkeit und ließ ihre 102.000 Instagram-Fans an ihren Emotionen teilhaben. So postete Alessia Fotos von sich und ihrem Papa oder sprach in ihrer Instagram-Story darüber, wie sie mit dem Verlust des Schlagersängers fertig wird.

Um immer einen Teil ihres Vaters bei sich zu tragen, ließ die ehemalige "Promi Big Brother"-Kandidatin sich jüngst einen besonderen Schlüsselanhänger anfertigen, den sie neben vielen bunten Kieselsteinen auch mit einigen Haaren des Entertainers befüllen ließ.

Nach Haftbefehl gegen Michael Wendler: Laura Müller zeigt sich nackt auf Instagram
Laura Müller Nach Haftbefehl gegen Michael Wendler: Laura Müller zeigt sich nackt auf Instagram

Nun hat Alessia ein weiteres Andenken für Willi geschaffen, dass sie ab sofort unter der Haut trägt: Die 19-Jährige ließ sich am Sonntag ein Tattoo stechen.

Das Wort "PAPA", eingerahmt von zwei Engelsflügeln, ziert nun für immer den Nacken des Reality-Sternchens. In ihrer Instagram-Story präsentierte sie das Motiv und schrieb dazu: "Mein Engel für immer." Abschließend versah Alessia die Bildunterschrift mit einem Herz-Emoji.

Alessia Herren hat 102.000 Fans bei Instagram

Alessia Herren (19) stattete am Sonntag ihrem Tätowierer einen Besuch ab und ließ sich mehrere Motive stechen.
Alessia Herren (19) stattete am Sonntag ihrem Tätowierer einen Besuch ab und ließ sich mehrere Motive stechen.  © Instagram/alessiamillane (Screenshots, Bildmontage)

Das war allerdings nicht das einzige Tattoo, dass die 19-Jährige sich an dem Tag stechen ließ.

Auf ihren Armen ließ die Kölnerin sich zudem in römischen Ziffern die Geburtsdaten ihrer Großeltern ("Nonnina" und "Nonnino": Italienisch für "Oma" und "Opa") verewigen.

Einen Teil ihrer Familie trägt Alessia nun für immer bei sich.

Titelfoto: Instagram/alessiamillane (Screenshots, Bildmontage)

Mehr zum Thema Willi Herren: