Zoff nach 1. Todestag: Willi Herrens (†45) Ex-Freundin erhebt Vorwürfe gegen Witwe Jasmin

Köln – Auch ein Jahr nach seinem Tod kommen die Hinterbliebenen von Willi Herren (†45) nicht zur Ruhe. Nach den heftigen Familienstreitigkeiten hat sich eine Ex-Freundin des einstigen "Lindenstraße"-Stars zu Wort gemeldet und Vorwürfe gegen dessen Witwe Jasmin Herren (43) erhoben.

Jasmin Herren (43) hat in einem Video ein Foto von Willi Herren (†45) und Herbert Grönemeyer (66) geteilt.
Jasmin Herren (43) hat in einem Video ein Foto von Willi Herren (†45) und Herbert Grönemeyer (66) geteilt.  © Instagram/Screenshot/Jasmin Herren

Dass Jasmin und Jana Windolph (44) nicht gerade gut aufeinander zu sprechen sind, ist kein Geheimnis. So ist allgemein bekannt, dass Willi während seiner jahrelangen Beziehung mit seiner damaligen Managerin Jana, eine Affäre mit Jasmin hatte, die 2018 seine Ehefrau wurde.

Nach dem Tod des Entertainers am 20. April 2021 waren Willis Witwe und seine Verflossene zuletzt aneinander geraten, weil Jana Jasmin vorwarf, zu viele private Details aus Willis Leben an die Öffentlichkeit zu geben. Dabei ging es um Fremdgehgerüchte, die Jasmin nach Willis Ableben bestätigt hatte.

Nun bahnt sich der nächste Zoff zwischen den beiden Herren-Frauen an. Anlass ist ein Video, das Jasmin zum ersten Todestages ihres verstorbenen Gatten bei Instagram gepostet hatte.

Willi Herren: "Auf Willisehen": Grab von Willi Herren endlich fertig, QR-Code sorgt für Laune
Willi Herren "Auf Willisehen": Grab von Willi Herren endlich fertig, QR-Code sorgt für Laune

Darin sind eine Reihe ganz privater Schnappschüsse von Willi Herren zu sehen, unter anderem auch ein Foto mit Herbert Grönemeyer (66), das jetzt - rund sechs Jahre nach seinem Entstehen - für Aufregung sorgt.

Jasmin Herren teilt Instagram-Video mit alten Bildern von Willi

Jana Windolph bei Facebook

"Respektlos": Jasmin Herren soll Ex-Freundin von Willi einfach aus Foto rausgeschnitten haben

Jasmin und Willi Herren waren seit 2018 verheiratet und haben in ihrer Ehe viele Höhen und Tiefen erlebt. (Fotomontage)
Jasmin und Willi Herren waren seit 2018 verheiratet und haben in ihrer Ehe viele Höhen und Tiefen erlebt. (Fotomontage)  © Montage: Instagram/Screenshot/Jasmin Herren

Wie RTL.de berichtet, will Jana Windolph angesichts des Grönemeyer-Schnappschusses die Welt nicht mehr verstanden haben. Immerhin habe sie selber das Foto damals aufgenommen, wie sie sagt. Doch nicht nur das!

Jasmin soll in ihrem Video nicht nur mehrere Bilder ihrer Kontrahentin verwendet haben, sondern Jana oben drein auch noch aus dem Selfie mit Willi und Herbert Grönemeyer herausgeschnitten haben.

"Plötzlich sehe ich dort Fotos, die eindeutig ich gemacht habe und auf denen ich ursprünglich auch mit drauf war. Allerdings wurde ich einfach rausgeschnitten", empört sich die 44-Jährige.

Willi Herren: Einbruch bei Willi Herren: Witwe Jasmin kennt die Täter und wirft der Polizei "Vertuschung" vor
Willi Herren Einbruch bei Willi Herren: Witwe Jasmin kennt die Täter und wirft der Polizei "Vertuschung" vor

Laut RTL.de existiert auf Janas Facebook-Seite noch das originale Grönemeyer-Foto, auf dem die Willi-Ex zusammen mit den beiden Männern zu sehen ist. Der Beitrag, der am 3. Dezember 2016 online ging, wie ein Screenshot beweist, ist inzwischen nicht mehr auf Janas Profil aufzufinden.

"Jasmin soll gerne trauern - aber nicht mit meinen Fotos", lautet die klare Ansage der Verflossenen. "Das finde ich respektlos. Sie soll gerne Fotos aus ihrer gemeinsamen Zeit nutzen. Die Enttäuschung sitzt echt tief."

Jasmin hat sich bislang nicht zu den Vorwürfen geäußert. Die Sängerin hatte ursprünglich eine Gedenkshow an Willis erstem Todestag veranstalten wollen, diese aber wenige Wochen zuvor überraschend abgesagt.

Titelfoto: Montage: Instagram/Screenshot/Jasmin Herren

Mehr zum Thema Willi Herren: