Nach Trennung von Jimi Blue: Packt Yeliz Koc bald die Wahrheit aus?

Hannover/Berlin - Erst am Mittwoch gaben Yeliz Koc (27) und Jimi Blue Ochsenknecht ihre Trennung bekannt - und das, obwohl die einstige Bachelor-Kandidatin schon in wenigen Wochen ein Kind von dem Schauspieler erwartet.

Yeliz Koc (27) ist bereits im neunten Monat schwanger.
Yeliz Koc (27) ist bereits im neunten Monat schwanger.  © Screenshot Instagram/_yelizkoc_

"Wir hatten eine wunderschöne, aber zunehmend sehr schwierige Zeit", begründete Jimi Blue das Liebes-Aus in seiner Instagram-Story. Sie hätten "immer wieder alles gegeben".

Dennoch habe es am Ende nicht gereicht. Weiter wolle er sich nicht zu den Hintergründen äußern, es wurde jedoch deutlich, dass die Trennung vor allem von ihm ausgegangen war. Auch eine Social-Media-Pause kündigte Jimi Blue an. Und Yeliz?

Die bestätigte die Trennung, hielt sich aber bislang ebenfalls zu den Hintergründen zurück. In ihrer Story verkündete sie nun aber geheimnisvoll: "Ich werde alles erzählen, und ihr werdet alles erfahren."

Kult-Band Silly ohne Anna Loos: Neues Album in neuer Besetzung
Promis & Stars Kult-Band Silly ohne Anna Loos: Neues Album in neuer Besetzung

Außerdem kommentierte Yeliz unter einem Promiflash-Beitrag über die Reaktion von Jimi Blues Mutter Natascha Ochsenknecht (57): "War ja klar. Einmischen wie immer."

Klingt so, als sei nicht nur etwas zwischen Yeliz und Jimi Blue vorgefallen. Welche Rolle spielte der Ochsenknecht-Clan bei der Trennung der beiden? "Ich halte nie meinen Mund, aber aktuell habe ich genug Stress und sorge um meine Kleine", erklärte die 27-Jährige weiter.

Vor wenigen Tagen musste Yeliz nach einem Sturz im Badezimmer ins Krankenhaus. "Ich hatte so Angst um die Kleine, habe dann auch sofort losgeweint, weil sie sich nicht mehr bewegt hat." Doch die Ärzte gaben schließlich Entwarnung: Dem ungeborenen Kind geht es gut.

Für Yeliz scheint es nun aber genau der falsche Zeitpunkt zu sein, um über das Liebes-Aus mit Jimi Blue zu sprechen...

Fans machen sich Sorgen um Yeliz

Yeliz hat fast alle gemeinsamen Fotos mit Jimi Blue auf Instagram gelöscht.
Yeliz hat fast alle gemeinsamen Fotos mit Jimi Blue auf Instagram gelöscht.  © Screenshot Instagram/_yelizkoc_

Gegen ihren Ex stichelte sie: "Ich finde es unverantwortlich, genau in dieser Situation noch mehr Salz in die Wunde zu werfen, ohne Respekt zur Gesundheit der eigenen Tochter."

Anschließend teilte sie ein vielsagendes Zitat in ihrer Story: "Nur wer in schlechten Zeiten bei dir bleibt, hat die guten mit dir verdient."

In einem weiteren Posting hieß es dann: "Rauchen kann tödlich sein. (...) Einsamkeit auch. Liebe auch."

"Super-Infektion" dank Parasiten: Katja Burkard infiziert sich mit Erntekrätze!
Katja Burkard "Super-Infektion" dank Parasiten: Katja Burkard infiziert sich mit Erntekrätze!

Fans machen sich Sorgen um den Reality-TV-Star. "Das wird sicher nicht einfach, wenn man diese Familie gegen sich hat", schreibt etwa ein User. Ein anderer kommentiert: "Ich hoffe inständig, dass du deine Drohung nicht wahr machst", und meint damit Yeliz' Ankündigung, mit den Einzelheiten an die Öffentlichkeit zu gehen. Schließlich habe es ihr ungeborenes Kind nicht verdient, in einigen Jahren die Schlammschlacht der eigenen Eltern noch einmal nachlesen zu müssen.

Die meisten Follower sprechen der Hochschwangeren aber vor allem Mut in diesen schwierigen Zeiten zu. "Bleib stark!" und "Du schaffst das!" heißt es in den Kommentaren.

Titelfoto: Screenshot Instagram/_yelizkoc_

Mehr zum Thema Yeliz Koc: