Hochschwangere Yeliz Koc über Trennung von Jimi Blue: "Deshalb wurden wir stehen gelassen"!

Hannover/Berlin - Noch scheinen zwischen dem einstigen Liebespaar Yeliz Koc (27) und Jimi Blue Ochsenknecht (29) noch lange nicht alle Worte gesprochen zu sein.

Yeliz Koc (27) veröffentlichte das Statement in einer Instagram-Story.
Yeliz Koc (27) veröffentlichte das Statement in einer Instagram-Story.  © Screenshot Instagram/_yelizkoc_ (Bildmontage)

Erst vor wenigen Wochen hatten die beiden ihre Trennung bekannt gegeben, obwohl die einstige Bachelor-Kandidatin und der Schauspieler in nur wenigen Wochen ein gemeinsames Kind erwarten. Yeliz ist inzwischen bereits im neunten Monat schwanger.

Sie hatte bereits angekündigt, schon bald weitere Details über die Hintergründe der Trennung auspacken zu wollen. Dabei deutete sie bereits an, dass dabei auch der Ochsenknecht-Clan seine Finger im Spiel gehabt habe.

"Es kommt ja jeden Tag etwas. Seine ganze Familie mischt sich ein", hatte Yeliz bereits verkündet und vor allem kein gutes Haar an Jimi Blues Mutter Natascha Ochsenknecht (57) gelassen.

Mann von Sarah Engels springt 200 Meter in die Tiefe: "Ich habe Todesangst!"
Sarah Engels Mann von Sarah Engels springt 200 Meter in die Tiefe: "Ich habe Todesangst!"

Inzwischen wurde bekannt, dass die Familie schon bald eine eigene Reality-Show im TV bekommen soll. Mit dabei natürlich Mama Natascha und Jimi Blue, aber auch die Geschwister Wilson Gonzales (31), Cheyenne (21) sowie ihr Freund Nino (25) und Nataschas Mutter Bärbel (80) sollen mit von der Partie sein. Nur der Vater Uwe Ochsenknecht (65) wird fehlen - und nun wohl auch Yeliz. Medienberichten zufolge sollte in der Show zwar noch die Trennung zwischen Yeliz und Jimi Blue thematisiert werden.

Dazu äußerte sich die Hochschwangere jetzt aber in einem deutlichen Instagram-Statement.

Yeliz entschied sich gegen Ochsenknecht-Show

"Ich habe mich von der Familienshow distanziert und aus eigenem Willen gegen eine Teilnahme entschieden", schrieb sie in ihrer Story. "Ich werde kein Teil davon sein."

Sie habe nicht gewollt, dass mit ihrem Namen für die TV-Show geworben werde, nun sei aber genau das passiert.

"Deshalb wurden wir auch stehen gelassen. Weil eine Fake Show wichtiger ist als die Realität", verriet Yeliz in dem Zusammenhang weiter. Doch sie betonte auch: "Niemand von Euch kennt die Wahrheit." Eines Tages solle diese aber ans Licht kommen, versprach Yeliz.

Was genau zwischen ihr und Jimi Blue vorgefallen ist, bleibt bis dahin aber weiter im Unklaren.

Titelfoto: Screenshot Instagram/_yelizkoc_ (Bildmontage)

Mehr zum Thema Yeliz Koc: