Yvonne Catterfeld wäre gern aktiver auf Instagram: Doch diese eine Sache hindert sie

Görlitz/Erfurt - Zu wenig Social Media? Yvonne Catterfeld (40) postet momentan nicht allzu viel auf Instagram. Aus einem bestimmten Grund kommt die 40-Jährige aber auch nicht dazu. 

Yvonne Catterfeld ist außerdem noch Coach bei "The Voice of Germany."
Yvonne Catterfeld ist außerdem noch Coach bei "The Voice of Germany."  © Jörg Carstensen/dpa

In Görlitz und Umgebung laufen nämlich derzeit noch die Dreharbeiten zum neunten Film der Krimireihe "Wolfsland" mit dem Ermittlerteam Götz Schubert als Burkhard "Butsch" Schulz und Yvonne Catterfeld als Viola Delbrück. 

Das bedeutet viel Stress und lange Nächte für die Schauspielerin. In ihrer Instagram-Story zeigt sie, wie sie um 3.14 Uhr dick eingepackt am Set steht. Doch hierbei handelt es nicht um eine aktuelle Aufnahme der gebürtigen Erfurterin, sondern um einen Clip, der bereits mehrere Tage alt ist.

"Das war letzten Freitag..gedreht bis 6.30 - ich komm einfach nicht zum posten", schrieb die Sängerin (Rechtschreibung übernommen). Wer jetzt denkt, die langen Nächte und Yvonnes fehlende Zeit für Instagram seien ihr einziges Problem, sieht sich getäuscht.

Auch die Kälte ist ein hartnäckiger Gegner. Vor allem mitten in der Nacht. "Es wird nicht besser - von 33 auf 5 Grad" schreibt die 40-Jährige. Da hilft wohl auch nicht die kleine tragbare Heizung, die ganz am Anfang ihrer Story zu sehen ist. Arme Yvonne. 

Gegen Ende von ihrer kurzen Story ist sie dann aber in Aktion und zeigt eine kurze Schussprobe aus ihrem neuen Film "Wolfsland - Böses Blut".

Yvonne Catterfeld mitten in der Nacht bei Dreharbeiten zu neuen Film der Krimireihe "Wolfsland".
Yvonne Catterfeld mitten in der Nacht bei Dreharbeiten zu neuen Film der Krimireihe "Wolfsland".  © Montage/Screenshot/Instagram/yvonne_catterfeld_offiziell

Worum geht es in Wolfsland?

In Böses Blut teilt Viola ihrem Kollegen Burkhard Schulz mit, dass gegen ihn eine Anzeige wegen Vergewaltigung vorliegt. 

Was zunächst wie ein schlechter Scherz klingt, wird für den Görlitzer Kommissar schnell zur existentiellen Bedrohung. Viola setzt alles daran, die Unschuld ihres Kollegen zu beweisen, doch die Schlinge zieht sich immer weiter zu. 

Als es fast zu spät ist, erwachen auch endlich wieder Burkhards Polizeiinstinkte.

Nach Angaben des ARD dauern die Dreharbeiten noch bis 25. September an. Einen genauen Sendetermin gibt es noch nicht.

Danach hat die gebürtige Erfurterin sicher wieder mehr Zeit, um auf Instagram aktiv zu sein. 

Titelfoto: Jörg Carstensen/dpa

Mehr zum Thema Yvonne Catterfeld:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0