Zwillinge halten sie auf Trab, doch mit einer Sache hat Tanja Szewczenko gar keine Probleme

Köln – Stillen, wickeln, trösten, tragen. All das gehört seit einigen Wochen wieder zum Alltag von Tanja Szewczenko (43). Auch die schlaflosen Nächte. Die scheint die 43-Jährige allerdings alles andere als störend zu finden.

Seit zwei Monaten genießt Tanja Szewczenko (43) das Leben als Zwillings-Mama.
Seit zwei Monaten genießt Tanja Szewczenko (43) das Leben als Zwillings-Mama.  © Sreenshot/Instagram/tanjaszewczenko

Die frisch gebackene Zwillings-Mama kann ihr Glück auch nach Wochen noch nicht fassen. Seit kurzem können Tanja, Tochter Jona (10) und Mann Norman Jeschke (42) die Zeit Zuhause genießen, nachdem die beiden Jungs auf der Frühchenstation aufgepäppelt werden mussten.

Sechs Jahre lang versuchte Tanja schwanger zu werden. Als es endlich funktionierte, verdoppelte sich ihr Glück.

Babys im Doppelpack machen logischerweise mehr Dreck und das löst bei vielen Menschen, die keine Zwillinge in ihrem Leben haben, schnell Horror-Vorstellungen aus.

Riverboat fällt aus! Das ist der Grund
TV & Shows Riverboat fällt aus! Das ist der Grund

Tanja hingegen möchte nichts missen und genießt jeden Moment, sei er noch so stinkig oder weinerlich, in vollen Zügen.

"Aber ehrlich gesagt, ich möchte die Zeit eigentlich gerade lieber anhalten und genau das alles intensiv und ausdauernd erleben. Denn für die kurzen Nächte bekomme ich im Gegenzug alles was ich mir 6 lange Jahre wünschte", schreibt die ehemalige "Alles was zählt"-Darstellerin bei Instagram.

Für sie seien die beiden Brüder ein Geschenk und "machen alles scheinbar Wichtige zu Nichtigkeiten".

Die schlaflosen Nächte sind für Tanja Szewczenko kein Problem

Tanja Szewczenko möchte "volle Stinkerwindeln" genießen

Die ehemalige Schauspielerin weiß, dass die Momente begrenzt sind und die beiden Jungs Luis und Leo schneller groß werden, als es ihr lieb ist: "Diese erste Zeit ist begrenzt und bevor man sich versieht, werden die beiden durchs Haus toben und mich anders schlauchen!"

Natürlich freue sie sich auch auf diese Zeit, doch aktuell möchte sie "die Momente des Stillens, die Augenblicke des Kuschelns, die vollen Stinkerwindeln und das zahnlose Babygebrüll im Chor" voll ausschöpfen.

Es sei ihr gegönnt!

Titelfoto: Sreenshot/Instagram/tanjaszewczenko

Mehr zum Thema Promis & Stars: