Camilla ist raus aus der Isolation und hilft jetzt fleißig mit

Großbritannien - Als Prinz Charles (71) sich mit dem Coronavirus infizierte, ging dieser selbstverständlich in Quarantäne (TAG24 berichtete). Seine Frau Herzogin Camilla (72) folgte ihm in die freiwillige Isolation. Allerdings getrennt voneinander. Sicher ist sicher. Nach 14 Tagen ist sie wieder da und zeigt Einsatz!

Prinz Charles (71) und seine Camilla (72) sind wieder vereint. (Archivbild)
Prinz Charles (71) und seine Camilla (72) sind wieder vereint. (Archivbild)  © dpa/PA Wire/Aaron Chown

Wie der britische "Express" berichtet, stürzte sich Camilla (72) nach der Isolation direkt wieder in die Arbeit.

Als Vorsitzende des "Royal Voluntary Service" lobte sie zunächst die wichtige Arbeit ihres Wohltätigkeitsvereins, dessen Mitarbeiter und Freiwillige sich zurzeit, mehr denn je, um einsame Menschen kümmern. 

"Glücklicherweise hat die Wohltätigkeitsorganisation eine lange und bemerkenswerte Geschichte, in der sie bereitwillige Freiwillige mit isolierten und einsamen Menschen zusammengebracht hat. Diese Erfahrung wird in diesen schwierigen Zeiten mehr denn je benötigt. Ich grüße jeden einzelnen von Ihnen - und danke Ihnen von ganzem Herzen."

Aber auch sie selbst griff zum Telefonhörer, um mitzuhelfen. Nach der eigenen zweiwöchigen Isolation kann die 72-jährige Herzogin die Gefühle der einsamen Menschen wohl besonders gut nachvollziehen. 

Sie sprach mit der 85-jährigen Doris Winfield, die zurzeit wegen des tödlichen Coronavirus völlig allein bleiben muss, über deren Sorgen, Frustration und auch Kummer. 

Nach dem Telefonat erzählte die Dame dem "Express" begeistert: "Ein Gespräch mit der Herzogin von Cornwall zu führen, bedeutete für mich die Welt. Ich war in den letzten Wochen unglaublich einsam, und es war wunderbar, mit ihr zu reden. Wir sprachen über das Leben in der Isolation und über gemeinsame Hobbys. Sie interessierte sich sehr für meine Familie und dafür, wie ich damit fertig werde. Das hat mich wirklich aufgemuntert."

Mit wie vielen Menschen in den Genuss kamen mit Camilla zu telefonieren, ist nicht bekannt.

Titelfoto: dpa/PA Wire/Aaron Chown

Mehr zum Thema Royales:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0