Corona-Ärger in Königshaus: Vorzeitige Impfung in Abu Dhabi!

Madrid - Neuer Schaden für das ramponierte Image des spanischen Königshauses: Die Schwestern von König Felipe VI. (53) haben sich in Abu Dhabi vorzeitig gegen das Coronavirus impfen lassen.

Die Infantinnen Elena (57, l.) und Cristina von Spanien haben sich in Abu Dhabi impfen lassen.
Die Infantinnen Elena (57, l.) und Cristina von Spanien haben sich in Abu Dhabi impfen lassen.  © Imago Images / PPE

Die Infantinnen Elena (57) und Cristina (55) sollen ihre Impfung im Februar bei einem Besuch ihres Vaters Juan Carlos (83) erhalten haben, wie die Digitalzeitung "El Confidencial" enthüllte.

In einem Brief an verschiedene Medien bestätigte Elena den Bericht.

Sie rechtfertigt darin ihr Verhalten. Sie und ihre Schwester hätten in Abu Dhabi das "Angebot" einer Impfung "angenommen", um "einen Gesundheitspass zu bekommen", der ihnen gestatten werde, Juan Carlos regelmäßig zu besuchen.


Der Altkönig lebt im Golf-Emirat im Exil.

Titelfoto: Imago Images / PPE

Mehr zum Thema Royals:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0