"Egoistisch und grausam": Halbschwester stichelt erneut gegen Meghan und Harry

Virginia (USA) - Böse Worte! Samantha Markle (55) hat Halbschwester Meghan (38) und ihren Mann Harry (35) erneut verbal angegriffen. So bezeichnete sie die jungen Royals etwa als "egoistisch, ekelhaft und grausam".

Samantha Markle kann die Sticheleien gegen Harry und Meghan einfach nicht lassen.
Samantha Markle kann die Sticheleien gegen Harry und Meghan einfach nicht lassen.  © Screenshot YouTube/Good Morning Britain

Es ist nicht das erste Mal, dass Meghans Halbschwester gegen sie und ihren Gemahl giftet (TAG24 berichtete), doch nun hat Samantha Markle nochmal eine Schippe drauf gelegt.

So regte sie sich im Interview mit "talkRadio" unter anderem über die hohen Sicherheitskosten für Meghan und Harry auf, was die USA etliche Millionen Dollar kosten würde. Dies sei "ekelhaft" und "egoistisch".

Dass eine Sprecherin aus dem Hause Sussex unlängst verkündete, dass Meghan und Harry diese aus eigener Tasche bezahlten (TAG24 berichtete), schien die Halbschwester dabei zu ignorieren.

"Da draußen sind sie jetzt die zwei größten Heuchler", wird Samantha von Daily Mail zitiert. "Jetzt das britische Volk und die Königsfamilie in so einer kritischen Zeit zu verlassen, ist einfach nur unfassbar grausam."

Meghan und Harry dürften von den krassen Anschuldigungen nicht gerade begeistert sein.
Meghan und Harry dürften von den krassen Anschuldigungen nicht gerade begeistert sein.  © Dominic Lipinski/PA Wire/dpa

Gegen Samantha Markle wurde schon 2019 aufgrund von Mobbing polizeilich ermittelt. Doch selbst das scheint die Halbschwester nicht davon abzuhalten, ihr Gift zu verspritzen.

Titelfoto: Dominic Lipinski/PA Wire/dpa, Screenshot YouTube/Good Morning Britain

Mehr zum Thema Royales:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0