Geschmacklos oder lustig? Prinz William macht Witze über Corona

Dublin – Prinz William und Herzogin Kate sind derzeit auf großer Tour durch Irland. Dabei treffen sie die unterschiedlichsten Menschen und schütteln viele Hände – in Zeiten des Coronavirus keine ungefährliche Angelegenheit.
William und Kate besuchten während ihrer Irland-Tour auch die weltweit größte Guinness-Fabrik.
William und Kate besuchten während ihrer Irland-Tour auch die weltweit größte Guinness-Fabrik.  © Niall Carson/PA Wire/dpa

Das Thema Corona ist gerade in aller Munde und macht dabei auch keinen Halt vor Prominenten. 

Prinz William scheint das Thema Corona allerdings gelassen zu nehmen: Dienstagabend traf der Royal irische Sanitäter bei einem Empfang des Guinness-Konzerns.

Bei einem Bier fragte der Herzog von Cambridge bei einem der anwesenden Rettungskräfte nach, wie die DailyMail berichtet: "Ich wette, alle sagen: 'Ich habe Coronavirus, ich sterbe', und Sie sagen: 'Nein, du hast gerade Husten'."

Und weiter: "Der Coronavirus scheint im Moment ziemlich dramatisch zu sein, oder?"

Das Bier scheint Williams Zunge gelockert zu haben, und so scherzt er:

"Übrigens verbreiten der Herzog und die Herzogin von Cambridge das Coronavirus. Entschuldigung."

Prinz William unternimmt keine Maßnahmen gegen Ansteckung

Der Sanitäter, mit dem sich William gerade im Gespräch befand, nahm seine Aussage offensichtlich mit Humor und verzog mit gespieltem Entsetzen sein Gesicht.

William und Kate hatten bereits am ersten Tag ihrer Tour Dutzenden Menschen die Hand geschüttelt und werden dies voraussichtlich auch weiterhin tun.

Eine königliche Quelle berichtet, das Paar folge den Anweisungen von Public Health England und dem Gesundheitsministerium, und das bedeutete vorerst "Business as usual"...

Prinz William kann über die Corona-Panik lachen.
Prinz William kann über die Corona-Panik lachen.  © Chris Jackson/PA Wire/dpa

Titelfoto: Chris Jackson/PA Wire/dpa

Mehr zum Thema Royals:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0