Hat der Buckingham-Palast Prinz Charles eine Escort-Dame besorgt?

London - Für eine Filmpremiere brauchte der britische Thronfolger Prinz Charles (72) eine weibliche Begleitung - und angelte sich direkt die Hauptdarstellerin!

Marina Sirtis (66) spielte 1996 einer der Hauptrollen in dem Sci-Fi-Film "Star Trek: Der erste Kontakt".
Marina Sirtis (66) spielte 1996 einer der Hauptrollen in dem Sci-Fi-Film "Star Trek: Der erste Kontakt".  © instagram.com/the_real_marina_sirtis/

Auch Royals haben Bedürfnisse: Zur Uraufführung von "Star Trek: Der erste Kontakt" im Jahr 1996 wollte sich der Monarch nicht allein auf dem roten Teppich blicken lassen.

Da Charles aber zu dem Zeitpunkt Single war - die Ehe zu Lady Diana wurde im selben Jahr geschieden - musste jemand anderes her.

"Ich bekam einen Anruf von Paramount und sie sagten, 'Wir wurden gerade vom Buckingham Palace angerufen und Prinz Charles möchte dich als seine offizielle Begleitung haben'", erinnert sich Schauspielerin Marina Sirtis (66) an die Situation zurück.

Dieter Hallervorden verrät bei "Maischberger": Diese Partei wird er wählen
TV & Shows Dieter Hallervorden verrät bei "Maischberger": Diese Partei wird er wählen

Im Gespräch mit Express berichtet die Britin, sie habe zuerst gedacht, Paramount habe sich verwählt und wollte eigentlich ihren Kollegen Patrick Stewart (80) erreichen.

Als sich herausstellte, dass tatsächlich sie gemeint war, bekam sie es mit der Angst zu tun: "Ich war noch nie so nervös in meinem Leben. Nicht mal in meinen kühnsten Träumen hätte ich gedacht, dass ich mal neben Prinz Charles sitzen würde bei der Premiere eines Films, in dem ich mitspiele."

Prinz Charles Begleitung Marina Sirtis war damals verheiratet

Prinz Charles (72) ist inzwischen glücklich verheiratet.
Prinz Charles (72) ist inzwischen glücklich verheiratet.  © Hannah Mckay/PA Wire/dpa

Glücklicherweise lief das Treffen dann völlig reibungslos ab: "Prinz Charles war reizend."

Mehr als ein netter Plausch lief allerdings nicht zwischen der Schauspielerin und dem Sohn von Queen Elisabeth II. (95), denn Sirtis war damals bereits glücklich verheiratet.

Ihr Ehemann fuhr sie sogar selbst zur Premiere.

Oliver Pocher ist fassungslos: Berühmtes Model hält Baby auf dem Arm, beide sind nackt
Oliver Pocher Oliver Pocher ist fassungslos: Berühmtes Model hält Baby auf dem Arm, beide sind nackt

Auch mit dem Film konnte der Thronfolger wohl nicht allzu viel anfangen. "Ich glaube nicht, dass er ein 'Star Trek’-Fan ist, weil er zwischenzeitlich fragte: 'Was passiert da gerade?' Ich glaube nicht, dass er es so richtig wusste", so Sirtis.

Inzwischen muss sich Charles keine Gedanken mehr um eine weibliche Begleitung für öffentliche Auftritte machen.

Seit 2005 ist der "Prince of Wales" mit seiner Camilla (73) verheiratet.

Titelfoto: Hannah Mckay/PA Wire/dpa

Mehr zum Thema Royals: