Das war's! Harry und Meghan zum letzten Mal dabei

London - Prinz Harry (35) und Herzogin Meghan (38) werden gemeinsam mit der Queen am späten Montagnachmittag an einer Messe anlässlich des Commonwealth-Tages in London teilnehmen. Es wird voraussichtlich der letzte Termin des Paares als so genannte Senior Royals sein.

Prinz Harry und Herzogin Meghan Markle treten zur Verkündigung ihrer Verlobung vor Fotografen. Rund zwei Monate nach der Ankündigung, sich von ihren royalen Aufgaben zurückziehen zu wollen, sind Prinz Harr
Prinz Harry und Herzogin Meghan Markle treten zur Verkündigung ihrer Verlobung vor Fotografen. Rund zwei Monate nach der Ankündigung, sich von ihren royalen Aufgaben zurückziehen zu wollen, sind Prinz Harr  © Matt Dunham/AP/dpa

Offiziell geben sie ihre royalen Pflichten Ende März auf (TAG24 berichtete). Die beiden behalten aber viele Schirmherrschaften in Bereichen, die ihnen am Herzen liegen.

So wird sich Meghan weiter für Frauen-Förderung einsetzen und Harry für kriegsversehrte Soldaten.

Die Messe in der Westminster Abbey besuchen unter anderem Thronfolger Prinz Charles (71) und Herzogin Camilla (72) sowie Prinz William (37) und Herzogin Kate (38). Die 93 Jahre alte Königin Elizabeth II. ist Chefin des Commonwealth of Nations.

Zu dem losen Staatenbund gehören vor allem Großbritannien und dessen frühere englische Kolonien.

Das Commonwealth entstand aus dem Empire in seiner heutigen Form im Jahr 1949. Ziele sind die gegenseitige Unterstützung und die Zusammenarbeit auf unterschiedlichen Gebieten.

Auch Vertreter der 54 Commonwealth-Länder, zu denen etwa Australien, Kanada, Indien und Zypern gehören, werden in der Westminster Abbey erwartet. Der Verbund vereint nach eigenen Angaben etwa 2,4 Milliarden Menschen.

Titelfoto: Matt Dunham/AP/dpa

Mehr zum Thema Royals:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0