Prinzen Harry und William: Für ihre tote Mutter Diana (†) raufen sie sich zusammen!

London - Einst waren sie unzertrennlich, doch spätestens seit dem Megxit gilt das Verhältnis der beiden britischen Prinzen Harry (35) und William (38) als äußerst angespannt.

Prinzessin Diana (†36) wäre am 1. Juli nächsten Jahres 60 geworden.
Prinzessin Diana (†36) wäre am 1. Juli nächsten Jahres 60 geworden.  © dpa/John Stillwell

Für ihre Mutter Diana (†36) ziehen sie nun gemeinsam an einem Strang.

Mit einer Statue wollen die Brüder ihrer zu früh verstorbenen Mutter gedenken. Das Kunstwerk soll laut einem gemeinsamen Statement von Harry und William am 1. Juli 2021 am Kensington-Palast in London aufgestellt werden - an dem Tag wäre die Prinzessin der Herzen 60 Jahre alt geworden. 

Die frei zugängliche Statue soll den Besuchern helfen, über Diana nachzudenken sowie an das Leben und das Erbe der ersten Ehefrau von Prinz Charles (71) erinnern.

Das Denkmal wurde erstmals 2017 anlässlich des 20. Todestages der Prinzessin angekündigt und sollte eigentlich bereits an seinem Platz stehen. 

Durch die Corona-Pandemie verzögerten sich allerdings die Arbeiten, teilte der Palast nun mit.

Prinzessin Diana starb am 31. August 1997 bei einem Unfall in einem Autotunnel in Paris. 

Auch wenn Prinz William (38, M.) und Prinz Harry (35) sich derzeit offenbar nicht viel zu sagen haben, wollen sie gemeinsam ihre Mutter ehren.
Auch wenn Prinz William (38, M.) und Prinz Harry (35) sich derzeit offenbar nicht viel zu sagen haben, wollen sie gemeinsam ihre Mutter ehren.  © imago images/APress

Sie wurde damals von Paparazzi verfolgt. Bei ihrem Tod war Harry zwölf Jahre alt, William 15.

Titelfoto: imago images/APress

Mehr zum Thema Royales:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0