Harry und Meghan: Blitzbesuch bei der Queen in London

London - Wer hätte das gedacht? Harry (37) und Meghan (40) sind tatsächlich nach London zur Queen (95) geflogen.

Harry (37) und Meghan (40) zogen vor zwei Jahren nach Kalifornien.
Harry (37) und Meghan (40) zogen vor zwei Jahren nach Kalifornien.  © Taidgh Barron/ZUMA Press Wire/dpa

Zwar war Harry in den vergangenen Monaten schon mal allein nach London gereist, zusammen mit seiner Frau ist es aber nach ihrem Umzug in die USA das erste Mal.

Besucher, die anlässlich der traditionellen Gründonnerstagszeremonie am Schloss Windsor unterwegs waren, konnten die beiden sogar sehen, wie "The Mirror" berichtet. Das Paar wirkte dabei fröhlich und winkte den Leuten.

Ein Besucher war ganz aus dem Häuschen: "Ich konnte nicht glauben, als ich sah, wer es war."

Prinz Harry: Diana soll ihm 1997 ein Geschenk gekauft haben, das es damals noch nicht gab
Prinz Harry Prinz Harry: Diana soll ihm 1997 ein Geschenk gekauft haben, das es damals noch nicht gab

Die Eheleute hätten Harrys Oma besucht, wie der Herzog von Sussex es zuvor gehofft habe, teilte eine Sprecherin des Paares am Donnerstagabend auf Anfrage mit.

Queen sagte zuvor einige Termine ab

Die Queen (95) fehlte beim Gründonnerstagsgottesdienst. Prinz Charles (73) und seine Frau Camilla (74) waren allerdings vor Ort.
Die Queen (95) fehlte beim Gründonnerstagsgottesdienst. Prinz Charles (73) und seine Frau Camilla (74) waren allerdings vor Ort.  © Arthur Edwards/The Sun/PA Wire/dpa

Die beiden hätten auf dem Weg zu den Invictus Games einen Stopp eingelegt. Die Paralympischen Spiele kriegsversehrter Soldatinnen und Soldaten beginnen am Samstag in Den Haag.

Die Queen ist gesundheitlich angeschlagen. Zwar zeigte sich die 95-Jährige Ende März zur Gedenkfeier an ihren Ehemann Prinz Philip erstmals seit Monaten in der Öffentlichkeit.

Allerdings sagte sie zuletzt sowohl die traditionelle Gründonnerstagszeremonie Royal Maundy als auch den royalen Gottesdienst am Ostersonntag ab, zwei eigentlich fixe Termine in ihrem Kalender.

Prinz Harry äußert sich über Kinder von William und Kate: "Eines von ihnen wird genauso enden wie ich"
Prinz Harry Prinz Harry äußert sich über Kinder von William und Kate: "Eines von ihnen wird genauso enden wie ich"

Ob Harry und Meghan auch ihre Kinder Archie (knapp 3) und Lilibet (10 Monate) dabeihatten, wurde nicht mitgeteilt. Allerdings hatte es zuvor geheißen, die Kinder würden nicht mit nach Europa reisen. Die Queen hat die nach ihrem eigenen Spitznamen benannte Urenkelin bisher nicht getroffen.

Titelfoto: Taidgh Barron/ZUMA Press Wire/dpa

Mehr zum Thema Prinz Harry: