"Wie alte Kumpel": Versöhnung bei William und Harry geplant!

London (Großbritannien) - Die Zeichen stehen auf Versöhnung: Vor den Feierlichkeiten zum Platin-Thronjubiläum der Königin geben Prinz William (39) und sein jüngerer Bruder Harry (37) wohl ihr Bestes, um sich wieder anzunähern. Für ihre Großmutter, Queen Elizabeth (96), wollen sie ihren Streit beilegen.

Prinz William (39) und sein Bruder Harry (37) werden in wenigen Tagen aufeinander treffen.
Prinz William (39) und sein Bruder Harry (37) werden in wenigen Tagen aufeinander treffen.  © imago/APress

Dem britischen Mirror zufolge sollen die beiden in letzter Zeit vermehrt und regelmäßig über WhatsApp kommuniziert haben. Zudem hätten sie jede Woche in Videokonferenzen miteinander gesprochen.

Dabei waren wohl auch ihre Kinder dabei, so die Quelle. "Es sieht so aus, als ob die beiden ihren Streit überwunden haben und sich wieder wie alte Kumpel verstehen", erzählte ein Insider.

Die Ehefrauen der Prinzen, Herzogin Kate (40) und Herzogin Meghan (40), hielten sich demnach aber aus den Gesprächen heraus.

Prinz Harry äußert sich über Kinder von William und Kate: "Eines von ihnen wird genauso enden wie ich"
Prinz Harry Prinz Harry äußert sich über Kinder von William und Kate: "Eines von ihnen wird genauso enden wie ich"

Seit Meghans Behauptung im Interview mit Oprah Winfrey (68), Kate habe sie bei den Hochzeitsvorbereitungen 2018 zum Weinen gebracht, sollen die Frauen kein Wort mehr gewechselt haben.

"Die Brüder haben Zeit gebraucht, bis sich alles beruhigt hat. Die Familie, einschließlich William, war enttäuscht über die Art, wie Harry und Meghan die royale Familie verlassen haben."

Am Wochenende werden Harry und seine Frau Meghan (40) erstmals seit ihrem royalen Ausstieg wieder öffentlich mit der Königsfamilie auftreten.

Titelfoto: imago/APress

Mehr zum Thema Prinz Harry: