Wegen Netflix: Hassnachrichten für Herzogin Camilla und Prinz Charles

London - Schwere Zeiten für Herzogin Camilla (73): Im Internet hagelt es Hasskommentare und Beleidigungen für die Duchess of Cornwall. Der Grund dafür liegt Jahrzehnte in der Vergangenheit...

Camilla Parker-Bowles (l., Emerald Fennell) und Diana (r., Emma Corrin) in "The Crown".
Camilla Parker-Bowles (l., Emerald Fennell) und Diana (r., Emma Corrin) in "The Crown".  © Netflix

Jahrelang hatte Camilla Parker-Bowles in der britischen Öffentlichkeit keinen guten Ruf.

Ihre außereheliche Affäre mit Prinz Charles (72) und die daraus resultierenden Probleme des Royals mit seiner Ehefrau Prinzessin Diana (†36) brachten ihr nicht nur den Ruf als "Ehebrecherin" ein, sondern kosteten sie auch viele Sympathien.

Doch spätestens seit der Hochzeit des Thronfolgers und seiner langjährigen Geliebten Camilla kehrte Ruhe ein, und die alten Geschichten gerieten in Vergessenheit - bis jetzt.

Denn dank der Netflix-Serie "The Crown", in deren aktuell vierten Staffel genau diese Dreiecksbeziehung porträtiert wird, ist der gute Ruf des royalen Ehepaars mal wieder dahin.

Nicht nur Camilla kommt in der TV-Show nicht gut weg, auch Prinz Charles wird als kaltherzig und missgünstig gegenüber der damaligen "Königin der Herzen" Diana dargestellt.

Auf Instagram zeigt sich nun, dass einige User Realität und Fiktion nicht ganz unterscheiden können und kräftig gegen die britischen Royals hetzen.

Britische Königsfamilie entsetzt über aktuelle Staffel von "The Crown"

Seit 2005 sind Camilla und Charles verheiratet.
Seit 2005 sind Camilla und Charles verheiratet.  © Jens Kalaene/dpa-Zentralbild/dpa

Unter einem aktuellen Beitrag, in dem ein Foto von Camilla zu sehen ist, sind zahlreiche böse Kommentare zu lesen.

Während einige Follower lediglich ihre Sympathien für die verstorbene Diana mit Statements wie "In einer Welt voller Camillas, sei eine Diana" oder "Prinzessin Diana für immer" kundtun, schreiben andere Hassnachrichten wie "Wir wissen, was du getan hast!" und "Du bist von Außen wie von Innen hässlich".

Viele werfen der Herzogin vor, nicht nur die Ehe ihrer Nebenbuhlerin ruiniert zu haben, sondern indirekt auch Dianas Leben: "Schreckliche Frau - profitiert vom Herzschmerz einer anderen Frau. Diana wird immer wieder beschämt. Verabscheuungswürdig!"

Kein Wunder, dass auch die britische Königsfamilie um Queen Elisabeth (94) "not amused" über die Netflix-Produktion ist.

Laut Daily Mail behaupten Palast-Insider, die Serie basiere mehr auf Gerüchten, denn auf Fakten.

Titelfoto: Jens Kalaene/dpa-Zentralbild/dpa

Mehr zum Thema Royales:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0