So läuft's bei den Dreharbeiten vom neuen "Batman"

Liverpool - Der britische Schauspieler Robert Pattinson ("Tenet") steht nach längerer Pause wieder für den neuen "Batman"-Film vor der Kamera.

Robert Pattinson (Mitte), Schauspieler aus Großbritannien, steht bei den Dreharbeiten zum Film "The Batman" vor der St. George's Hall.
Robert Pattinson (Mitte), Schauspieler aus Großbritannien, steht bei den Dreharbeiten zum Film "The Batman" vor der St. George's Hall.  © Jon Super/AP/dpa

In der englischen Hafenstadt Liverpool drehte der 34-Jährige am Montag mit Hunderten von Komparsen eine Szene. 

Es war das erste Mal, dass Pattinson am Filmset gesichtet wurde, seit die Dreharbeiten wegen eines positiven Coronavirus-Tests in der Crew Anfang September unterbrochen wurden (TAG24 berichtete).

Pattinson drehte bei Regenwetter vor der berühmten St. George's Hall im Zentrum der Stadt. Bereits seit Tagen hatten dort Vorbereitungen stattgefunden. Liverpool wird in dem Comic-Spektakel "The Batman" von Regisseur Matt Reeves als Kulisse für die fiktive Stadt Gotham City herhalten. 

Pattinson trat allerdings nicht im Fledermauskostüm auf, sondern als Millionär Bruce Wayne. In einem schwarzen Anzug und einem dunklen Wollmantel stieg er aus einem Auto. Der Dreh in Liverpool soll laut britischen Medien voraussichtlich eine Woche dauern.

Insider berichteten in der "Daily Mail" von täglichen Corona-Tests. Zuletzt sind die Infektionszahlen in Großbritannien deutlich gestiegen, auch in Liverpool. Die Dreharbeiten für "The Batman" waren Mitte September wieder aufgenommen worden. 

Robert Pattinson am Filmset.
Robert Pattinson am Filmset.  © Peter Byrne/PA Wire/dpa

Der Start des Films, der ursprünglich im Herbst 2021 in die Kinos kommen sollte, wurde mittlerweile auf 2022 verschoben.

Titelfoto: Jon Super/AP/dpa

Mehr zum Thema Unterhaltung:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0