"Schleim gespuckt": Eva Benetatou in großer Sorge um ihren Welpen

Düsseldorf – Gedrückte Stimmung bei "Sommerhaus der Stars"-Kandidatin Eva Benetatou (28): Ihr kleiner Hundewelpe Sheikha ist krank.

Eva Benetatou (28) sorgt sich um Haustier Sheikha. (Fotomontage)
Eva Benetatou (28) sorgt sich um Haustier Sheikha. (Fotomontage)  © Montage: Instagram/Screenshot/Eva Benetatou

Mit betrübter Miene meldet sich die Düsseldorferin bei ihren 148.000 Instagram-Followern. Gerade noch zeigte sich die ehemalige "Bachelor"-Teilnehmerin mega happy über einen Friseurbesuch, im nächsten Moment ist sie schwer mitgenommen.

"Ihr merkt schon, heute ist etwas viel Stress bei mir angesagt...", schreibt Eva in ihrer Story und erklärt, was sie so belastet. "Es geht der keinen Sheikha nicht so gut, was mich heute morgen mega traurig gemacht hat."

Es handle sich zwar nur um eine Erkältung, jedoch habe der Welpe Schleim gespuckt, Schnupfen und auch geschwollene Lymphknoten. Ein Zustand, über den sich Eva sehr sorgt.

"Ich zügle mich, um gefasster mit euch zu sprechen, aber innerlich tut es mir einfach weh... Ich kannte das Gefühl vorher nicht...", schreibt die gebürtige Griechin inklusive einem gebrochenen Herz-Emoji. Mit dem unbekannten Gefühl meint sie offenbar die Furcht um ihr Haustier.

Eva Benetatou: "Es tat mir so weh, sie da weinen zu hören"

Eva Benetatou (28) hat seit Ende August einen Welpen. (Fotomontage)
Eva Benetatou (28) hat seit Ende August einen Welpen. (Fotomontage)  © Montage: Instagram/Eva Benetatou, Instagram/Screenshot/Eva Benetatou

Damit Sheikha schnell wieder auf den Weg der Besserung kommt, war Eva mit ihr beim Tierarzt, wo die Vierbeinerin eine Antibiotikum-Spritze bekommen habe.

"Es tat mir so weh, sie da weinen zu hören und zu sehen. Ist halt noch ein kleiner Welpe." So sind die 28-Jährige und ihr Verlobter Chris erst seit einigen Wochen Hundeeltern. Ende August stellte das Paar ihren Neuzugang auf Social Media vor.

Damit sei für Eva ein richtiger Traum wahr geworden, wie sie verriet. "Schon immer wollte ich einen Hund haben und mein Plan war es einen Hund aus Griechenland zu retten, denn von Jahr zu Jahr werden es immer mehr Straßenhunde."

Natürlich bringt so ein süßer Welpe aber auch reichlich Verantwortung mit sich, wie Eva spätestens jetzt bewusst wird. Es sei ein ganz emotionaler Morgen für sie. "Ich hoffe, dass es ihr bald wieder gut geht."

Titelfoto: Montage: Instagram/Screenshot/Eva Benetatou

Mehr zum Thema Unterhaltung:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0