"Adventsfreitag": ARD zeigt Premieren und TV-Klassiker für die ganze Familie

München - In der ARD steht der Freitagabend nun im Zeichen des Advent. Ob Culture-Clash-Komödie, emotionaler Roadtrip oder Klassiker - ab 20.15 Uhr bekommt die ganze Familie Vorweihnachtliches geboten.

Bei einem Film kann man die Vorweihnachtszeit ganz gemütlich begehen. (Symbolbild)
Bei einem Film kann man die Vorweihnachtszeit ganz gemütlich begehen. (Symbolbild)  © milkos/123RF

Mit "Ziemlich russische Freunde" geht es am 27. November los. Die Komödie besticht mit witzigen Dialogen und nimmt gängige Klischees aufs Korn. Unter der Regisseurin Esther Gronenborn spielen Oliver Mommsen, Susanna Simon, Anton von Lucke, Barbara Prakopenka und Wolfgang Stumph mit.

"Pohlmann und die Zeit der Wünsche" folgt am 4. Dezember. Die Story: Workaholic Tom Pohlmann (Benjamin Sadler) und die chaotische Sarah Wünsche (Marlene Morreis) finden in der warmherzigen Komödie über eine Reihe glücklicher Zufälle zueinander.

In "Der Alte und die Nervensäge" am 11. Dezember begibt sich Darsteller Jürgen Prochnow mit Nachwuchsschauspieler Marinus Hohmann ("Als Hitler das rosa Kaninchen stahl") unter der Regie von Uljana Havemann auf einen ungewöhnlichen Roadtrip.

Krönender Abschluss der Reihe wird der Publikumsliebling "Der kleine Lord" am 18. Dezember. Die Geschichte des kleinen Lord Fauntleroy darf in keiner Vorweihnachtszeit fehlen und ist seit 1982 beim Publikum beliebt.

Der Klassiker wird seit 2005 immer am Freitagabend vor Weihnachten im Ersten ausgestrahlt.

"Adventsfreitage im Ersten" - die Filme im Überblick

  • "Ziemlich russische Freunde": 27. November, 20:15 Uhr im Ersten, online ab 25. November, 20.15 Uhr in der ARD-Mediathek
  • "Pohlmann und die Zeit der Wünsche": 4. Dezember, 20.15 Uhr im Ersten, online ab 2. Dezember, 20.15 Uhr in der ARD-Mediathek
  • "Der Alte und die Nervensäge": 11. Dezember, 20.15 Uhr im Ersten, online ab 9. Dezember, 20.15 Uhr in der ARD-Mediathek
  • "Der kleine Lord": 18. Dezember 2020, 20.15 Uhr im Ersten.

Titelfoto: milkos/123RF

Mehr zum Thema TV & Shows:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0