Mann starb bei brutaler Attacke auf Kölner Heumarkt: Polizei mit mysteriösem Fall bei "Aktenzeichen XY"

Köln - Am Mittwoch (13. Oktober) wird in der ZDF-Sendung "Aktenzeichen XY...ungelöst" ein mysteriöser Mordfall aus Köln vorgestellt. Die Beamten hoffen auf Hinweise!

Blick auf den Kölner Heumarkt, auf dem im September 1992 ein Mann (†54) durch Tritte gegen den Kopf brutal getötet wurde. Die Polizei hat den Fall neu aufgerollt und bittet um Hinweise.
Blick auf den Kölner Heumarkt, auf dem im September 1992 ein Mann (†54) durch Tritte gegen den Kopf brutal getötet wurde. Die Polizei hat den Fall neu aufgerollt und bittet um Hinweise.  © Oliver Berg/dpa

Wie ein Sprecher der Polizei erklärte, war Horst Strohe (†54) im Jahr 1992 in der Nacht zum 13. September gewaltsam ums Leben gekommen. Auf dem Kölner Heumarkt starb der damals 54-Jährige durch Tritte gegen seinen Kopf, wie es hieß.

Nun hat die Kölner Polizei den "Cold Case" neu aufgerollt und erhofft sich durch die Veröffentlichung neue Hinweise auf den unbekannten Täter.

"Zudem suchen die Ermittler nach zwei Zeugen aus dem Umfeld des Verstorbenen, die sich kurz nach der Tat am Heumarkt aufgehalten haben sollen", so der Sprecher.

Schock bei "Alles was zählt"! Casper springt nach weiterem Mordversuch aus dem Fenster
Alles was zählt Schock bei "Alles was zählt"! Casper springt nach weiterem Mordversuch aus dem Fenster

Wer hat in der Tatnacht eine verdächtige Beobachtung gemacht?

Das ZDF zeigt den Fall am Mittwochabend um 20.15 Uhr bei "Aktenzeichen XY...ungelöst". Hinweise werden unter der Rufnummer 0221/2290 oder per E-Mail entgegengenommen.

Titelfoto: Oliver Berg/dpa

Mehr zum Thema Aktenzeichen XY ungelöst: