Knallhart-Ultimatum bei "Alles was zählt": Justus läuft die Zeit davon!

Essen - Frank Giese ist zurück bei "Alles was zählt" und sorgt natürlich für jede Menge Ärger. Nicht nur will er Maximilian von Altenburg durch einen Flirt mit dessen Ex Nathalie zur Weißglut treiben. Auch wartet er noch immer auf eine Millionenzahlung von Justus Albrecht. Und setzt ihm ein knallhartes Ultimatum!

ACHTUNG, SPOILER!

Frank Giese will Nathalie mit einem Geschenk imponieren.
Frank Giese will Nathalie mit einem Geschenk imponieren.  © RTL/Julia Feldhagen

Nathalie (gespielt von Amrei Haardt, 32) trifft sich mit ihrem früheren Entführer Frank Giese (Erol Sander, 52) in einem noblen Restaurant.

"Ich bin sehr froh, dass Sie es sich anders überlegt haben", so der skrupellose Geschäftsmann, dessen sicher geglaubte Verurteilung sich kürzlich zerschlagen hatte. Sie kontert: "Bilden Sie sich nichts drauf ein. Ich will Maximilian nur was klarmachen."

Dieser wollte seine Ex-Freundin vor einem Treffen mit Giese bewahren, doch aus Trotz nahm sie die Einladung dennoch an, macht ihm jedoch auch klar: "Für kein Geld der Welt würde ich das hier noch mal wiederholen!"

Nach "Shopping Queen"-Diss: Plötzlich denkt Guido an Umzug nach Sachsen
Shopping Queen Nach "Shopping Queen"-Diss: Plötzlich denkt Guido an Umzug nach Sachsen

Nathalie erzählt Jenny (Kaja Schmidt-Tychsen, 41) und Cousine Isabelle (Ania Niedieck, 38) anschließend, dass sie sich nicht auf das Treffen eingelassen hätte, wenn Maximilian nicht gekommen wäre. Ihm wollte sie zeigen, dass sie nach der Trennung selbst entscheiden kann, mit wem sie essen geht und mit wem nicht.

Auch Ben (Jörg Rohde, 38) redet Nathalie ins Gewissen: "Du willst Maximilian doch nicht ernsthaft mit Giese eifersüchtig machen?!"

Doch sie bleibt standhaft.
Doch sie bleibt standhaft.  © RTL/Julia Feldhagen

Alles was zählt: "Sie haben zwei Wochen Zeit, keinen Tag länger!"

Maximilian (r.) erzählt Halbbruder Ben von Nathalies "Date" mit Frank Giese.
Maximilian (r.) erzählt Halbbruder Ben von Nathalies "Date" mit Frank Giese.  © RTL/Julia Feldhagen

An ihrem Arbeitsplatz im St. Vinzenz lädt Giese Nathalie zu einem zweiten Essen ein, hinterlegt seine Visitenkarte für einen Rückruf.

Der aus Südkorea jüngst zurückgekehrte Richard (Silvan-Pierre Leirich, 61) fragt sich, was Giese wirklich von Nathalie will. Zumindest weiß Justus (Matthias Brüggenolte, 42), was er von ihm will: die geliehenen zwei Millionen Euro.

Von den Steinkamps will er diesmal aber keine Hilfe, vielmehr hofft er auf die seines Bruders Finn (Christopher Kohn, 37). Doch der hat das Erbe von Papa Georg bereits gespendet oder langfristig angelegt.

RTL cancelt Gesangsshow mitten in der laufenden Staffel!
RTL RTL cancelt Gesangsshow mitten in der laufenden Staffel!

Außerdem hat Finn gerade andere Probleme: Er und die untergetauchte Malu (Lisandra Bardél, 31) wurden in Antwerpen geblitzt. Jetzt vermutet die Polizei, dass er ihr bei der Flucht geholfen hat.

Justus übergibt Giese später eine Schuldentilgungsvereinbarung. Innerhalb eines Jahres will er die Schulden in Raten zurückzahlen. "In meinem Business gibt es keine Ratenzahlungen. Ich will mein Geld zurück und zwar nicht in einem Jahr. Sie haben zwei Wochen Zeit, keinen Tag länger", stellt Giese klar.

Justus bekommt es mit der Angst zu tun.
Justus bekommt es mit der Angst zu tun.  © RTL/Julia Feldhagen
Neben Richard (M.) will auch Maximilian (l.) seinem Erzfeind Justus (r.) helfen.
Neben Richard (M.) will auch Maximilian (l.) seinem Erzfeind Justus (r.) helfen.  © RTL/Julia Feldhagen

Die Steinkamps wollen Justus doch helfen und auch Maximilian (Francisco Medina, 45) bietet seine Unterstützung an. "Je eher wir Giese loswerden, desto besser."

Auf einem Charity-Golf-Event will man neue Deals mit Investoren abschließen, um liquider zu werden und neue Bankkredite zu erhalten, mit denen man Justus aus der Patsche helfen könnte.

Allerdings brennen Maximilian die Sicherungen durch, er boxt Giese nach Provokationen ins Gesicht. Nicht gerade förderlich, den Geschäftsmann schnellstmöglich loszuwerden...

Wie es weitergeht, seht Ihr in den nächsten Tagen bei "Alles was zählt" (AWZ), immer montags bis freitags ab 19.05 Uhr bei RTL oder schon jetzt auf Abruf bei RTL+.

Titelfoto: Bildmontage: RTL/Julia Feldhagen

Mehr zum Thema Alles was zählt: