"Alles was zählt": Cheyenne Pahde verlässt RTL-Soap!

Köln/Essen – Cheyenne Pahde zieht einen Schlussstrich! Die 26-jährige Schauspielerin steigt bei der RTL-Soap "Alles was zählt" aus - zumindest vorerst.

Cheyenne Pahde (26, r.) spiel bei "Alles was zählt" sei fünf Jahren die Rolle der Marie Schmidt.
Cheyenne Pahde (26, r.) spiel bei "Alles was zählt" sei fünf Jahren die Rolle der Marie Schmidt.  © TV NOW/Kai Schulz/pr

Für Fans ist der Abschied ein echter Schock. Erst Anfang Juli hatten die AWZ-Stars Julia Augustin (33) und Lars Korten (49) ihren Ausstieg bekannt gegeben.

Nun verlässt auch Pahde die beliebte Vorabend-Sendung. Dabei feierte die hübsche Blondine erst kürzlich ihr fünfjähriges AWZ-Jubiläum!

Seit sie 21 Jahre alt ist, spielt sie die Rolle der Marie Schmidt, ging mit ihr durch Höhen und Tiefen. Doch davon braucht sie nun eine Auszeit, wie sie im Interview auf RTL.de erzählt.

Wie in der Serie: "AWZ"-Star Jasmin Minz hat auch privat "Ja" gesagt!
Alles was zählt Wie in der Serie: "AWZ"-Star Jasmin Minz hat auch privat "Ja" gesagt!

"Die Entscheidung habe ich selbst getroffen, weil ich gemerkt habe, dass mir eine Pause, auch für meine Familie, guttun würde."

Jetzt sei für sie persönlich die Zeit gekommen, "einfach mal etwas Neues zu wagen und die Zeit für mich als Cheyenne zu nutzen".

Der Abschied fällt ihr jedoch alles andere als leicht: "Ich merke das auch schon im Spiel. Das wird alles ein bisschen emotionaler für mich."

Manchen Kollegen habe sie noch gar nicht Bescheid gesagt, verrät Pahde. Und das aus einem guten Grund: "Weil ich die letzten Tage genießen will und nicht in traurige Gesichter blicken möchte."

Bis zum Oktober dieses Jahres wird sie als Marie Schmidt noch das Steinkamp Sport- und Wellness-Center in Essen aufmischen, dann verschwindet sie von den TV-Bildschirmen - offenbar aber nicht endgültig!

Cheyenne Pahde erklärt ihren "Alles was zählt"-Ausstieg bei Instagram

"Alles was zählt"-Fans fiebern Cheyenne Pahdes Rückkehr entgegen

Cheyenne Pahde (26) nimmt sich eine Pause von der RTL-Soap "Alles was zählt".
Cheyenne Pahde (26) nimmt sich eine Pause von der RTL-Soap "Alles was zählt".  © Henning Kaiser/dpa

Tatsächlich legt Pahde "nur" ein Sabbatjahr ein und will eine Rückkehr zu AWZ nicht ausschließen. In ihrer Pause wolle sie weiterhin ihre Schauspielcoachings besuchen und auch an ihrem Abendprogramm wird sich wohl nichts ändern. So werde sie "natürlich abends immer 'Alles was zählt' schauen".

Aktuell ist sich die gebürtige Münchenerin aber sicher, mit der Auszeit den richtig Schritt zu gehen: "Lasse ich die letzten Jahre Revue passieren, stelle ich fest, vielleicht hätte ich auch mehr auf meinen Körper hören sollen. Ich habe ja schließlich die letzten Jahre 'neben' der Schauspielerei auch Leistungssport für 'AWZ' betrieben und das merkt man, wenn man jedes Jahr älter wird."

Ihr Sabbatical wolle sie auch dazu nutzen, mehr Zeit mit ihrer Familie zu verbringen. "Durch die Pause können sich so viele neue Dinge entwickeln und das finde ich total spannend."

Sturm der Liebe: Sturm der Liebe: So entscheidet sich Maja zwischen Hannes und Florian
Sturm der Liebe Sturm der Liebe: So entscheidet sich Maja zwischen Hannes und Florian

Währenddessen fiebern die AWZ-Fans jetzt schon ihrer Rückkehr entgegen: "Du wirst fehlen❤️ Aber du kommst wieder und freue mich, wenn du wieder da bist 😍", schreibt eine Userin bei Instagram und erhält dafür viel Zustimmung.

Titelfoto: Henning Kaiser/dpa

Mehr zum Thema Alles was zählt: