Cheyenne Pahde und Franziska van der Heide mit Botschaft zum Weltfrauentag

Köln - Bei "Alles was zählt", der beliebten Soap bei RTL, stehen seit Beginn an starke Frauen im Fokus. Die Darstellerinnen Cheyenne Pahde (26) und Franziska van der Heide (29) haben zum Weltfrauentag am 8. März deshalb auch ihre ganz eigene Botschaft für Frauen und Männer.

Cheyenne Pahde (26) macht sich zum Weltfrauentag für Frauen stark.
Cheyenne Pahde (26) macht sich zum Weltfrauentag für Frauen stark.  © Instagram/Cheyenne Pahde

Cheyenne Pahde spielt bei AWZ die Rolle der Marie Schmidt.

Zum Weltfrauentag fragt sich die Schauspielerin: "Warum sollten die Rechte einer Frau weniger wichtig sein? Egal ob Mann, Frau, Kind, egal welche Herkunft, welche Religion. Wir leben im Jahr 2021 und da sollte jeder dieselben Rechte haben."

Ihre Meinung: "In der Arbeitswelt ist definitiv noch Luft nach oben. Warum verdient eine Frau im Durchschnitt 20 Prozent weniger als ihre Kollegen, muss aber genauso viele Steuern zahlen! Das soll gerecht sein?"

Auch Franziska van der Heide, die bei "Alles was zählt" die Rolle der Ina Ziegler mimt, liegt der Weltfrauentag am Herzen: "Wir sollten die Rechte der Frauen stärken, weil wir alle gleich sind und jeder Mensch sollte die gleichen Rechte haben".

Dabei hat sie auch andere europäische Länder im Blick: "Aktuell finde ich das Abtreibungsgesetz in Polen sehr problematisch. Da ist meiner Meinung nach Handlungsbedarf!"

Ihre klare Forderung: "Jede Frau sollte das Recht haben, selbst über ihren Körper zu entscheiden. Die Vorstellung, Opfer einer Vergewaltigung und dabei schwanger zu werden und dann nicht abtreiben zu dürfen, zerreißt mir das Herz."

Franziska van der Heide macht sich für gleiche Bezahlung stark

Franziska van der Heide (29) spielt bei AWZ die Rolle der Ina Ziegler.
Franziska van der Heide (29) spielt bei AWZ die Rolle der Ina Ziegler.  © Instagram/Franzivanderheide_official

Die prominenten Frauen geben anderen jungen Frauen viel Mut mit auf den Weg, sind als erfolgreiche Schauspielerinnen unterwegs.

Cheyenne Pahde sagt dazu: "Wenn ich mich in meinem Beruf umsehe, bin ich von lauter tollen Frauen umgeben. Sie sind jung, stehen schon mitten im Leben oder sind schon richtige Ikonen, so stark und wissen, was sie wollen. Ich wünschte, wir wären noch mehr. Auch in den Führungspositionen würde ich mir mehr High-Heels wünschen."

Für Franziska van der Heide ist es aber immer noch ein weiter weg bis zur Gleichbehandlung von Frau und Mann: "Ich kenne immer noch Situationen aus meinem Umfeld, in denen ein Mann und eine Frau ein und dasselbe Arbeitsverhältnis haben, der Mann aber mehr Geld verdient. Das darf nicht sein."

"Alles was zählt", läuft täglich von montags bis freitags um 19.05 Uhr bei RTL und jederzeit auf TVNOW.

Titelfoto: Instagram/Franzivanderheide_official / Instagram/Cheyenne Pahde

Mehr zum Thema Alles was zählt:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0