Alles was zählt: Ben macht Kim Heiratsantrag, doch die wird bitter enttäuscht

Essen - Nach der Geiselabnahme im Steinkamp-Zentrum kehrt bei "Alles was zählt" in Essen langsam wieder Normalität ein. Ben hatte dabei um die Hand seiner Kim angehalten, nachdem er von einem Geiselnehmer niedergeschlagen wurde. Sie ist sich nun unsicher, ob der Antrag ernstgemeint war.

ACHTUNG, SPOILER!

Bei einem romantischen Filmeabend glaubt Kim, einen Antrag von Ben zu bekommen.
Bei einem romantischen Filmeabend glaubt Kim, einen Antrag von Ben zu bekommen.  © TVNOW / Julia Feldhagen

Ben (gespielt von Jörg Rohde, 37) hat Kim (Jasmin Minz, 28) im Loft zu einem Filmabend eingeladen. Sie ist sich sicher, dass er seinen Antrag dort erneuern wird.

Doch sie wird enttäuscht. Stattdessen fragt Ben sie nur, ob sie Bier oder Radler will. Als er die Getränke aus dem Kühlschrank geholt hat, entscheidet er sich dafür, ins Bett zu gehen. Kim ist niedergeschlagen.

Am nächsten Tag sucht die Prunkwerk-Geschäftsführerin das Gespräch mit ihrem Partner.

Riverboat: Nilam Farooq im Riverboat: "Mama hat gesagt: 'Gut, dann essen wir halt kein Schweinefleisch'"
Riverboat Nilam Farooq im Riverboat: "Mama hat gesagt: 'Gut, dann essen wir halt kein Schweinefleisch'"

"Die Situation im Zentrum war eine Ausnahmesituation. Gestern Abend, als du mich zu diesem romantischen Filmabend eingeladen hast, hab ich damit gerechnet oder gedacht, dass du mir vielleicht nochmal einen Antrag machen willst. Als der nicht kam, war ich ein bisschen sauer", stellt Kim klar.

Die Enttäuschung will sie sich aber nicht anmerken lassen: "Du und ich und heiraten ist voll spießig, deswegen vergessen wir's einfach." Ben ist sich unsicher, was er jetzt sagen soll. Denn: "Das lief gestern Abend nicht nach Plan, weil was sehr Wichtiges gefehlt hat." Er nimmt einen Strauß Blumen und wechselt sein Shirt, auf dem jetzt "Heiraten?" steht.

"Ich wollte schon gestern Abend fragen, aber das doofe T-Shirt war noch nicht da." Kim hätte aber auch ohne Shirt Ja gesagt...

Kim ist enttäuscht.
Kim ist enttäuscht.  © TVNOW / Julia Feldhagen

Alles was zählt: Ben und Kim ziehen in die Steinkamp-Villa, aber Isabelle erschwert das

Happy End: Das Paar will zusammenziehen.
Happy End: Das Paar will zusammenziehen.  © TVNOW / Julia Feldhagen

Die beiden wollen im Liebesrausch jetzt sogar zusammenziehen. Und zwar ins Dachgeschoss der Steinkamp-Villa, wo zuvor die mittlerweile ausgewanderten Vanessa, Christoph und Henry gewohnt hatten.

Simone (Tatjana Clasing, 57) wollte nach dem Auszug ohnehin vorrichten und schenkt den neuen Mitbewohnern die Renovierung nach ihren Wünschen.

Im Prunkwerk stößt Kim mit ihrer Mutter Daniela (Berrit Arnold, 50) auf die Verlobung an, köpft dafür einen Champagner von Isabelle (Ania Niedieck, 37).

Das Supertalent: Fiasko beim "Supertalent": Einschalt-Quoten gehen erneut in den Keller
Supertalent Fiasko beim "Supertalent": Einschalt-Quoten gehen erneut in den Keller

Die ist von den Heiratsplänen alles andere als begeistert. Und dass Kim auch noch auf dem Loft ausziehen will, ist der Vermieterin natürlich ein Dorn im Auge.

"Sie haben noch nicht gekündigt. Glauben Sie bloß nicht, dass ich Sie vorzeitig aus dem Mietvertrag lasse", stellt die Blondine klar.

Wie es weitergeht, seht Ihr in den nächsten Tagen bei "Alles was zählt" (AWZ), immer montags bis freitags ab 19.05 Uhr bei RTL oder schon jetzt auf Abruf bei TVNOW.

Titelfoto: Bildmontage: TVNOW / Julia Feldhagen

Mehr zum Thema Alles was zählt: