Schock bei "Alles was zählt"! Casper springt nach weiterem Mordversuch aus dem Fenster

Essen - Der Horror um den psychisch kranken Casper Seitz bei "Alles was zählt" geht weiter!

ACHTUNG, SPOILER!

Nach einem weiteren gescheiterten Versuch, Yannick (l.) umzubringen, präsentiert Isabelle (r.) der Kommissarin Caspers Geständnis.
Nach einem weiteren gescheiterten Versuch, Yannick (l.) umzubringen, präsentiert Isabelle (r.) der Kommissarin Caspers Geständnis.  © RTL

Casper (gespielt von Bastian Semm, 42) stattet dem niedergestochenen Yannick (Dominik Flade, 29) im Patientenzimmer des St. Vinzenz einen Besuch ab.

Statt einer Entschuldigung für den brutalen Angriff gibt's aber die nächste Attacke mit Tötungsabsicht! Er drückt ihm ein Kissen aufs Gesicht, will ihn nach der Messerattacke jetzt endgültig umbringen.

Währenddessen versucht die ahnungslose Isabelle (Ania Niedieck, 38), ihre Cousine Nathalie (Amrei Haardt, 32) davon zu überzeugen, Casper ins Krankenhaus zu locken, damit er die Tat vor versteckter Kamera gesteht.

Rückkehrerin Leonora aus Sachsen-Anhalt über ihre Zeit beim IS: Schläge vom Ehemann und Männer im Käfig
TV & Shows Rückkehrerin Leonora aus Sachsen-Anhalt über ihre Zeit beim IS: Schläge vom Ehemann und Männer im Käfig

Beim Blick auf den Bildschirm des Laptops erstarren die Frauen und rennen umgehend ins Zimmer. Casper lässt von seinem Opfer ab und ringt nach einer Erklärung.

"Ich tu' das doch für uns. Wir lieben uns doch", redet er auf Isabelle ein und zeigt auf Yannick: "Er macht doch alles kaputt. Wenn er weg ist, dann können wir endlich zusammen sein!"

Yannick weist den geistig gestörten Stalker auf die im Zimmer installierte Kamera hin. "Jetzt können wir beweisen, dass Sie versucht haben, Yannick umzubringen", freut sich auch die Blondine.

Alles was zählt: Casper springt aus dem Fenster!

Casper hat den Sprung überlebt!
Casper hat den Sprung überlebt!  © RTL/Julia Feldhagen

Casper ist schockiert, guckt wild um sich, reißt das Fenster auf und springt meterweit in die Tiefe.

Kommissarin Zeynep Sahin (Shadi Hedayati, 37) gibt sofort eine Fahndung raus, weil der Täter überlebt hat und geflüchtet ist. Beamte sollen sich Casper, vorsichtig nähern, "der Mann ist vermutlich bewaffnet und gefährlich".

Die Polizistin teilt Isabelle und Yannick Stunden später mit, dass er bislang noch nicht gefunden werden konnte und das Suchgebiet ausgeweitet wurde. Zu ihrer Sicherheit soll ein Beamter auf dem Stationsflur postiert und Streifen vor der Wohnung eingesetzt werden.

Höhle der Löwen: Ex-Partnerin von Georg Kofler erhebt schwere Vorwürfe: "Der böse Wolf"
Die Höhle der Löwen Ex-Partnerin von Georg Kofler erhebt schwere Vorwürfe: "Der böse Wolf"

Isabelle ist empört: "Und das soll ihn aufhalten?"

Im Prunkwerk stößt Yannicks Vater Henning (Stefan Bockelmann, 45) am späten Abend auf Casper, der scheinbar etwas sucht, sich umgehend mit einer Schere bewaffnet, den Handwerker aber abgewimmelt bekommt. Er weiß nicht, was er getan hat und dass nach ihm gefahndet wird.

Casper entkommt. Doch damit ist sicher noch nicht Schluss!

Wie es weitergeht, seht Ihr in den nächsten Tagen bei "Alles was zählt" (AWZ), kommende Woche wegen Christi Himmelfahrt nur Montag bis Mittwoch sowie Freitag ab 19.05 Uhr bei RTL oder schon jetzt auf Abruf bei RTL+.

Titelfoto: Bildmontage: RTL/Julia Feldhagen, RTL

Mehr zum Thema Alles was zählt: