Erol Sander zurück bei "Alles was zählt" - nicht nur kurz!

Essen - Comeback eines Bösewichts! Schauspiel-Star Erol Sander (53) kehrt noch im Mai zu "Alles was zählt" zurück. Natürlich wieder als Frank Giese. Natürlich alles andere als freundlich.

Erol Sander (53, r.) kehrt als Bösewicht Frank Giese zu "Alles was zählt" zurück!
Erol Sander (53, r.) kehrt als Bösewicht Frank Giese zu "Alles was zählt" zurück!  © RTL/Julia Feldhagen

Die Folge 3952 am 30. Mai läutet zu Beginn der übernächsten Woche das Comeback ein.

Giese steht nun vor Gericht. Es geht um die Entführung und Geiselnahme im September 2021, für die er sich verantworten muss.

Allerdings wäre Giese nicht Giese, wenn er nicht schon einen Plan hätte, einer Strafe zu entkommen bzw. diese zumindest zu drücken. Nun belastet er Maximilian von Altenburg (Francisco Medina, 44) schwer - und weist sogar jegliche Schuld von sich.

Sturm der Liebe: Schock bei "Sturm der Liebe": Urgestein Werner bricht vor aller Augen zusammen
Sturm der Liebe Schock bei "Sturm der Liebe": Urgestein Werner bricht vor aller Augen zusammen

Als er dann auch noch mitbekommt, dass zwischen Maximilian und seiner Frau Nathalie (Amrei Haardt, 32) Spannungen bestehen, könnte er dort vielleicht auch seine Chance sehen. Wie die Produzenten mitteilten, versucht er sie gegen ihren Mann gnadenlos auszuspielen.

Dies sei aber erst "der Anfang von einem raffinierten Intrigenspiel…"

Alles was zählt: "An der Rolle des Bösewichts habe ich tatsächlich Geschmack gefunden!"

Was plant Giese diesmal?
Was plant Giese diesmal?  © RTL/Julia Feldhagen

"Ihn in den Szenen vor Gericht wiederzusehen, war ein Gänsehautmoment. Es wird noch sehr spannend werden", kündigte Haardt über Sanders Rückkehr an.

Der 53-Jährige selbst mag es nach eigenen Aussagen "sehr gerne, unterschiedliche Rollen zu besetzen. An der des Bösewichts habe ich tatsächlich Geschmack gefunden", schmunzelt der beliebte Schauspieler, der in seinen bisherigen Rollen eher der Gute war.

Daniela Kerscher, Creative Producerin UFA Serial Drama, freut sich über das Comeback: "Einen Gaststar wie Erol Sander wieder bei 'Alles was zählt' begrüßen zu dürfen, ist großartig. Wir freuen uns sehr, mit ihm in der Rolle des Frank Giese unseren Zuschauer:innen wieder spannende und emotionale Geschichten erzählen zu können und uns in seinen Bann ziehen zu lassen."

Höhle der Löwen: Ex-Partnerin von Georg Kofler erhebt schwere Vorwürfe: "Der böse Wolf"
Die Höhle der Löwen Ex-Partnerin von Georg Kofler erhebt schwere Vorwürfe: "Der böse Wolf"

Erol Sander wird auch im Rahmen der 4000. AWZ-Premierenfolge zu sehen sein, kündigten die Macher an. "Das überraschende Date, das er in der 4000. Folge haben wird, sorgt nicht nur bei Maximilian von Altenburg und seiner Frau Nathalie für Spannung", kündigte die redaktionell bei RTL verantwortliche Saskia Budde an.

Wie es weitergeht, seht Ihr in den nächsten Tagen bei "Alles was zählt", immer montags bis freitags ab 19.05 Uhr bei RTL oder schon jetzt auf Abruf bei TVNOW.

Titelfoto: RTL/Julia Feldhagen

Mehr zum Thema Alles was zählt: