Maischberger am Mittwoch - wird Wagenknecht wieder "schwurbeln"?

Berlin - Der Wochendurchblick bei "maischberger" steht an. Mittwochabend begrüßt Sandra Maischberger (55) sehr konfliktbeladene Gäste - allen voran Sahra Wagenknecht (52, Die Linke), die in letzter Zeit besonders viel Beifall von "rechts" bekommt - sie ist Impfskeptikerin - aber das ist nicht alles.

Sandra Maischberger (55) hat ab dem heutigen Mittwoch wieder den "wochen.durchblick" im Ersten.
Sandra Maischberger (55) hat ab dem heutigen Mittwoch wieder den "wochen.durchblick" im Ersten.  © WDR/DasErste.de/Markus Tedeskino

Das Coronavirus bestimmt wieder die Talksendungen. Bei Anne Will (55) legte die Linken-Politikerin Sahra Wagenknecht (52) Ende vergangenen Jahres einen für viele verstörenden Auftritt hin - Shitstorm inklusive.

Besonders auf Twitter wird sie in jüngster Zeit in die "Schwurbel-Ecke" gestellt. Denn bereits im Vorfeld zu der damaligen Sendung hatte sie sich zur pandemischen Lage geäußert - und das nicht zur Freude ihrer Partei-Genossen. Eigentlich wollen sie viele Linken-Politker nicht mehr in der Partei sehen.

Am heutigen Mittwoch ist unter anderem Sahra Wagenknecht zu Gast in Berlin.

Alles was zählt: Justus liebt Jenny - und vergisst Malu und das Baby komplett
Alles was zählt Alles was zählt: Justus liebt Jenny - und vergisst Malu und das Baby komplett

Diese Themen sind geplant:

Die Omikron-Variante führt zu täglich neuen Höchstwerten bei den Corona-Neuinfektionen. Weil jedoch die Krankheitsverläufe überwiegend "mild" verlaufen, wird die Notwendigkeit einer allgemeinen Impfpflicht teilweise wieder infrage gestellt.

Im Bundestag ist für Mittwoch erstmals eine breite Aussprache dazu angesetzt. Braucht es diese schwerwiegende Maßnahme noch? Kann die Pandemie auch ohne allgemeine Impfpflicht nachhaltig eingedämmt werden?

Darüber diskutieren die Vizepräsidentin des Deutschen Bundestages, Katrin Göring-Eckardt (B'90/Grüne), und die Bundestagsabgeordnete Sahra Wagenknecht.

Gäste bei Sandra Maischberger im Ersten

Sahra Wagenknecht (52, Die Linke) ist zu Gast bei "maischberger".
Sahra Wagenknecht (52, Die Linke) ist zu Gast bei "maischberger".  © Britta Pedersen/dpa-Zentralbild/dpa

Der Konflikt zwischen Russland und der Ukraine spitzt sich weiter zu. Einige Nato-Mitgliedstaaten verstärken ihre Militärpräsenz in Osteuropa. Wie wahrscheinlich ist ein Einmarsch Russlands in die Ukraine? Sollte Deutschland in dieser Situation Waffen an Kiew liefern? Fragen an die Vorsitzende des Verteidigungsausschusses im Bundestag Marie-Agnes Strack-Zimmermann (63, FDP).

Ein neues Gutachten zu sexuellem Missbrauch von Kindern erschüttert die katholische Kirche. Dem emeritierten Papst Benedikt XVI. werden Verharmlosung und Vertuschung vorgeworfen. Welche Konsequenzen muss die katholische Kirche jetzt ziehen?

Es diskutieren, kommentieren und erklären die "Tagesthemen"-Moderatorin Caren Miosga (52), die Leiterin des "Spiegel"-Hauptstadtbüros Melanie Amann (44, sie erklärte FDP-Boss Lindner jüngst die Lage) sowie der allzu gern gesehene stellvertretende "Welt"-Chefredakteur Robin Alexander (46).

Fans spekulieren über "krasse Veränderungen": Hat Bibi ihren Julian betrogen?
Bibis BeautyPalace Bianca Claßen Fans spekulieren über "krasse Veränderungen": Hat Bibi ihren Julian betrogen?

TV-Tipp: Maischbergers Wochendurchblick kommt am heutigen Mittwoch (26. Januar) um 22.50 Uhr im Ersten.

Titelfoto: WDR/DasErste.de/Markus Tedeskino/dpa

Mehr zum Thema TV & Shows: