"Bachelor in Paradise"-Start: Früherer Flirt fliegt auf, dann wird es unangenehm

Andalusien – Das Paradies hat endlich wieder für heiße Singles geöffnet, die in früheren Kuppelformaten keine Liebeserfolge verbuchen konnten. In der ersten Folge "Bachelor in Paradise" beschnuppern sich die flirtwilligen Kandidaten zunächst schüchtern, doch zwei von ihnen kennen sich bereits von früher.

ACHTUNG, SPOILER!

Karina (25) macht Brian (31) zu ihrem Auserwählten fürs erste "Bachelor in Paradise"-Date. (Fotomontage)
Karina (25) macht Brian (31) zu ihrem Auserwählten fürs erste "Bachelor in Paradise"-Date. (Fotomontage)  © Montage: RTL

Insgesamt fünf Männer und sechs Frauen plus zwei Nachzügler erobern ihr neues Liebesdomizil. Den Anfang machen Karina und Denise (beide 25), die in der letzten "Bachelor"-Staffel beide einen Korb von Niko Griesert (31) kassiert haben - eine Erfahrung, die verbindet und das Duo als Busenfreundinnen qualifiziert.

Die brünette Beauty schwärmt bereits von einer Hochzeit in Weiß zu den holden Tönen von Celine Dions "My Heart will go on". Nur der passende Mann fehlt noch - bis kurz darauf auch schon ein heißer Anwärter hereinmarschiert, der auf den Namen Brian (31, "Bachelorette"-Staffel 2018) hört.

Weil die beiden auf Anhieb nicht voneinander abgeneigt sind, dürfen sie zusammen aufs erste Date verschwinden und mit einer Propeller-Maschine das Paradies von oben erkunden. Dummerweise machen kleinere Turbulenzen dem bodenständigen Maler und Lackierer zu schaffen: "Mir wurde so richtig übel, ich musste mich sehr konzentrieren, um mich nicht zu übergeben."

"Hartz und herzlich"-Cindy muss ins Mutter-Kind-Heim: "Ich nehm' genug Zigaretten mit"
TV & Shows "Hartz und herzlich"-Cindy muss ins Mutter-Kind-Heim: "Ich nehm' genug Zigaretten mit"

Am Ende findet Mike das Date aber doch nicht zum Kotzen und beim gemeinsamen Abendessen knistert es sogar ein bisschen. Derweil ahnt Karina noch nicht, dass sie in der Finca das Gesprächsthema Nummer eins ist.

Karina und Moritz sind sich schon vor "Bachelor in Paradise" näher gekommen

Lorik (24) küsst Denise (25) am zweiten Abend, will sich aber noch alle Optionen offenhalten. (Fotomontage)
Lorik (24) küsst Denise (25) am zweiten Abend, will sich aber noch alle Optionen offenhalten. (Fotomontage)  © Montage: RTL

Stellt sich doch heraus, dass sich Karina, Denise und Neu-Mitbewohner Moritz (32, "Bachelorette" 2020) bereits vor den Dreharbeiten kannten.

Weil es damals mit Melissa Damilia (26) aber nicht klappte, hatte der muskulöse Rotschopf zwischenzeitlich offenbar ein Auge auf die Lüneburgerin geworfen - nur um sie nach kurzer Zeit schon wieder abzuservieren, so Karinas Vorwurf. Wie nah sich die beiden wirklich kamen, bleibt zunächst unklar.

Moritz sucht das Krisengespräch mit BFF Denise, kann sein mutmaßliches Fehlverhalten zunächst aber gar nicht nachvollziehen. "Sie [Karina] so fallen zu lassen wie ein nasser Sack, das ist schon nicht so cool", redet die blonde Flugbegleiterin ihm ins Gewissen.

Alles was zählt: Steinkamp-Zentrum in Schwierigkeiten! Deniz erwägt harten Schritt
Alles was zählt Alles was zählt: Steinkamp-Zentrum in Schwierigkeiten! Deniz erwägt harten Schritt

Dabei hat Denise selbst schon genügend Männer-Probleme. So bändelt die hübsche Braunschweigerin mit Charmebolzen Lorik (24, "Bachelorette" 2021) an - und lässt sich schon am zweiten Abend von ihm küssen.

Nur um sich wenig später in die Situation des verfrühten Kusses mit "Bachelor" Niko zurückversetzt zu fühlen. Denn Lorik verheimlicht das Lippenbekenntnis vor der Gruppe lieber, um sich seine Chancen bei den anderen Ladies offenzuhalten.

Moritz verpasst Schweizer Ex-"Bachelorette" Chanelle einen Korb

Moritz (32) verpasst der Schweizer Ex-"Bachelorette" Chanelle (25) eine Abfuhr. (Fotomontage)
Moritz (32) verpasst der Schweizer Ex-"Bachelorette" Chanelle (25) eine Abfuhr. (Fotomontage)  © Montage: RTL

Am dritten Tag wartet auch schon die erste "Nacht der Rose" auf die Singles. Vorher gibt es aber noch ein Date, auf das Nachzüglerin und Schweizer Ex-"Bachelorette" Chanelle (25) - ja, die wird ausgesprochen wie die Luxusmarke - ausgerechnet den bereits gefühlsverwirrten Moritz einlädt.

So richtig will der Funke beim Stiefeln durch das traumhafte Vejer jedoch nicht überspringen - zumindest von Männerseite aus. Die ehemalige Rosenverteilerin erhofft sich von ihrem Begleiter am Abend eine Schnittblume und denkt schon an "vielleicht für immer", was vor der Entscheidung zu einer recht unangenehmen Szene führt.

"Ich bin nicht so gecatcht", will Moritz seine Abfuhr beim Tête-à-Tête höflich verpacken, doch so einfach lässt Chanelle ihn nicht davon kommen. Ihre Meinung: "Man muss halt bei so Sachen auch immer Zeit geben." Erst als Moritz der Blondine ans Herz legt, lieber noch mit anderen Männern zu reden, sickert die Erkenntnis langsam bei ihr durch.

Gesagt, getan - praktisch, dass wie gerufen ein Ioannis (31) in die Villa stolziert. Der einstige "Zu schnell, zu schön"-Abservierte von "Bachelorette" Melissa schnappt sich direkt die einzige Ex-Rosenlady und verleiht ihr kurz darauf die ach so heiß ersehnte Rose.

Welche Paare noch zusammenfinden und welche Single-Frau schon wieder ihren Koffer packen muss, gibt es ab sofort im Stream bei TVNOW zu sehen. Im Free-TV läuft die erste von insgesamt neun Folgen "Bachelor in Paradise" eine Woche später, am kommenden Sonntag (24. Oktober, 20.15 Uhr) bei RTL.

Titelfoto: Montage: RTL

Mehr zum Thema Der Bachelor: