Ex-Bachelor Völz gesteht: "Ich hatte keine Ahnung"

Dresden - Im Oktober will Ex-RTL-"Bachelor" Daniel Völz (36) in der Comödie im Stück "Spielplatzhirsche" auf der Bühne stehen.

War einst der Bachelor: Daniel Völz (36).
War einst der Bachelor: Daniel Völz (36).  © Eric Münch

Ab sofort ist der TV-Rosenkavalier im Theater-Podcast "Promillelingeling" zu hören. Im Telefontalk mit Comödien-Chef Christian Kühn (38) plaudert er aus dem Nähkästchen der Reality-Shows.

2018 war Völz als achter Bachelor auf der Suche nach der großen Liebe, im selben Jahr zog er bei SAT.1 bei "Promi Big Brother" ein.

Zum "Bachelor" sagt er: "Ich hatte keine Ahnung, wie umstritten die Show ist, wie emotional die Leute vor der Kamera, aber auch die Zuschauer reagieren. Mit den Dating-Formaten habe ich abgeschlossen."

Bares für Rares: "Bares für Rares": Kandidatin traut ihren Ohren kaum, ihr Flohmarkt-Fund ist uralte Rarität
Bares für Rares "Bares für Rares": Kandidatin traut ihren Ohren kaum, ihr Flohmarkt-Fund ist uralte Rarität

Statt die große Liebe zu finden, gehe es vielmehr darum, die Show als Sprungbrett zu nutzen.

"Beim Bachelor mitzumachen war aber keine finanziell motivierte Entscheidung, es war ein Abenteuer", beteuert Völz.

Ex-Bachelor Daniel Völz (36) (2.v.r.) hofft auf seinen zweiten "Spielplatzhirsche"-Einsatz im Oktober in der Dresdner Comödie.
Ex-Bachelor Daniel Völz (36) (2.v.r.) hofft auf seinen zweiten "Spielplatzhirsche"-Einsatz im Oktober in der Dresdner Comödie.  © PR/Robert Jentzsch
Shows, wo man wirklich etwas leisten müsse, würden ihn reizen - spielt Völz auf "Let's Dance" oder "The Masked Singer" an.

Titelfoto: Eric Münch

Mehr zum Thema Der Bachelor: