Ex-Bachelor gibt zu: Leonard Freier hat eigene Sendung nie gesehen

Berlin - Ab nächster Woche werden im TV wieder fleißig Rosen verteilt. Die Bachelorette Sharon Battiste (30) hat ab 15. Juni die Qual der Wahl. Ein Gefühl, das Ex-Bachelor Leonard Freier (37) kennt. 2016 war er der Hahn im Korb.

Der ehemalige Bachelor Leonard Freier (37) ist im Frühjahr zum zweiten Mal Papa geworden.
Der ehemalige Bachelor Leonard Freier (37) ist im Frühjahr zum zweiten Mal Papa geworden.  © Britta Pedersen/dpa-Zentralbild/dpa

Das Liebes-Abenteuer der 30-Jährigen wird er allerdings nicht am TV verfolgen. "Ich muss gestehen: Ich habe den Bachelor noch nie geschaut. Weder vor, während mir, noch nach mir", gibt er im TAG24-Interview bei der Gala-Launch-Party in Berlin zu.

Vor sechs Jahren war es noch der Versicherungsfachmann, der die begehrten Schnittblumen verteilte. Seine eigene Sendung hat der 37-Jährige allerdings nie gesehen. "Nur die Eröffnungsfolge, aber den Rest nicht", ergänzt er.

Das liegt aber weder an seinen Vorgängern, noch an den Nachfolgern, der Bachelorette oder dem Format an sich. Stattdessen flimmert, wenn überhaupt, ein ganz anderes Programm über den Bildschirm. "Wir gucken eigentlich nur den Kinderkanal."

GNTM: GNTM-Gewinnerin Simone Kowalski packt aus: "Dann wurde mein Leben die Hölle!"
Germany's Next Topmodel GNTM-Gewinnerin Simone Kowalski packt aus: "Dann wurde mein Leben die Hölle!"

Und das aus gutem Grund: Der Berliner ist erst im Februar erneut Papa geworden. "Ich habe letzte Nacht ungefähr fünf Stunden geschlafen, bin so gegen elf/halb zwölf ins Bett gegangen und um vier wieder aufgestanden. Heute wird es wahrscheinlich ein bisschen später, aber ich stehe wieder um vier Uhr auf."

Für den ehemaligen Rosenkavalier und seine Ehefrau ist es schon das zweite gemeinsame Kind. "Es ist noch einmal eine Herausforderung für zwei Kinder da zu sein, die Aufmerksamkeit auf beide zu richten, mit beiden etwas zu machen, es ist schon anspruchsvoller als vorher, aber es ist auch wunderschön. Kinder sind einfach wundervoll."

Titelfoto: Britta Pedersen/dpa-Zentralbild/dpa

Mehr zum Thema Der Bachelor: