Hass gegen Bachelor! Andrej Mangold platzt der Kragen: "Da können Leute dran kaputtgehen"

Köln – Nach dem großen Finale und einer umstrittenen Aktion vor der letzten Rosenvergabe steht der "Bachelor" Niko Griesert (30) im Netz heftig unter Beschuss. Gegen die etlichen Hass-Kommentare erhält der (ehemalige?) Junggeselle nun aber ausgerechnet von Show-Vorgänger Andrej Mangold (34) Rückendeckung.

ACHTUNG, SPOILER!

"Bachelor" Niko Griesert (30) wird in den Sozialen Medien heftig angefeindet.
"Bachelor" Niko Griesert (30) wird in den Sozialen Medien heftig angefeindet.  © TVNow

Die Überraschung war groß, als Niko im Halbfinale Geheim-Favoritin Michèle de Roos (27) nach Hause schickte und stattdessen Stephie Stark (25) und Mimi Gwozdz (26) zum Dream-Date einlud.

Umso perplexer fielen dann die Reaktionen aus, als der Politiker-Sohn seine Entscheidung kurz vor Schluss revidierte und die schüchterne Michèle zurückholte - auf Kosten von Konkurrentin Stephie, die mit einer lahmen Entschuldigung abgespeist wurde.

Nach der Euphorie über die unerwartete Wiedervereinigung kam es für die Rückkehrerin dann aber umso dicker, als Niko ihre mit den Worten "im Endeffekt habe ich mich in Mimi verliebt" den (endgültigen?) Laufpass erteilte.

Dschungelcamp: "Ausgelutscht bis zum Ende": Dieser Dschungelcamper geht Melanie Müller schon jetzt auf den Sack
Dschungelcamp "Ausgelutscht bis zum Ende": Dieser Dschungelcamper geht Melanie Müller schon jetzt auf den Sack

Ein absolutes No-Go, wie viele Zuschauer finden. So sieht sich der Bachelor im Netz mit übelsten Anschuldigungen konfrontiert. "Wie kann man so fies sein und einer Frau zweimal das Herz brechen?", wirft ein User dem 30-Jährigen vor.

Eine andere bezeichnet das als "richtige Arsch-Aktion" und findet gleich Nikos ganzes Verhalten "mega peinlich". "Von mir hätte er sicherlich eine gezimmert bekommen...", droht eine weitere Nutzerin sogar mit Gewalt.

Niko Griesert kassiert bei Instagram zahlreiche Hass-Kommentare

Andrej Mangold nimmt Niko Griesert in Schutz

Über Hass-Kommentare unter Niko Grieserts (30) Instagram-Posts hat Andrej Mangold (34) eine klare Meinung. (Fotomontage)
Über Hass-Kommentare unter Niko Grieserts (30) Instagram-Posts hat Andrej Mangold (34) eine klare Meinung. (Fotomontage)  © Montage: Instagram/Screenshot/Andrej Mangold, Instagram/Screenshot/Niko Griesert

Doch es gibt auch User, die für den vermeintlichen Übeltäter in die Bresche springen - und nicht nur das. So meldet sich auch einer zu Wort, der genau wissen dürfte, womit Niko gerade zu kämpfen hat.

"Diese ganze Kacke im Internet, dieses Negative, dieses einfach total Hassverbreitende, dieses Kommentieren. Das gehört sich einfach nicht, das ist das Allerletzte", regt sich Andrej Mangold in einer Instagram-Story über die fiesen Anfeindungen gegen seinen Bachelor-Nachfolger auf.

"Da können Leute dran kaputtgehen", das habe er immerhin am eigenen Leib erfahren müssen. So hatte der Bachelor von 2019 nach seiner Teilnahme beim "Sommerhaus der Stars" einen so heftigen Shitstorm erlebt, dass er sich für mehrere Wochen komplett aus den sozialen Medien zurückziehen musste.

Die Geissens: Davina Geiss zeigt sich freizügig im roten Bikini, Fans von einer Sache extrem angeekelt
Die Geissens Davina Geiss zeigt sich freizügig im roten Bikini, Fans von einer Sache extrem angeekelt

Andrej hat deshalb einen klaren Appell: "Wenn ihr irgendeinen negativen Gedanken fasst, dann legt einfach das Telefon beiseite und hört auf die Menschen auf ihren Profilen zu terrorisieren." Dass diese Botschaft auch auf offene Ohren trifft, bleibt jedoch zu bezweifeln.

Das Finale von "Der Bachelor" läuft am kommenden Mittwoch um 20.15 Uhr bei RTL. Wer nicht so lange warten möchte, kann die letzte Folge bereits jetzt auf TVNOW streamen.

Titelfoto: Montage: TVNOW, Instagram/Screenshot/Andrej Mangold

Mehr zum Thema Der Bachelor: