Nach Bachelor-Rauswurf: Stefanie knutscht mit "Traumfrau gesucht"-Dennis

München - Da scheint sich jemand sehr schnell von seinem Rauswurf aus der RTL-Sendung "Der Bachelor" erholt zu haben.

Guten Freunden gibt man ein Küsschen: Dennis und Stefanie scheinen sich prächtig zu verstehen.
Guten Freunden gibt man ein Küsschen: Dennis und Stefanie scheinen sich prächtig zu verstehen.  © Screenshot/Instagram/Dennis Schick

Stefanie Gherega (27) wurde bereits in der ersten Sendung vom aktuellen TV-Junggesellen Niko Griesert (30) aus der Sendung geworfen. Offenbar ging ihr Versuch, den 30-Jährigen mit einer scharfen Chili auf Betriebstemperatur zu bekommen, nicht ganz auf.

Und so musste sie sehr schnell wieder ihre Koffer packen. Auf Instagram zeigt sie sich jedoch als faire Verliererin: "Natürlich ist man zuerst immer traurig, aber ich denke unsere Charaktere hätten einfach nicht gut zusammengepasst auf länger gesehen." (Rechtschreibung jeweils übernommen.)

In dem Posting von Freitag schreibt sie außerdem: "Mir geht es gut, ich bin wieder in München und das Leben geht immer weiter" und schickt letzte Grüße an die Menschen vor der RTL-Kamera: "Ich wünsche Nico und allen Kandidatinnen weiterhin eine super Zeit und werde die Sendung fleißig weiterschauen und mitfiebern."

Sturm der Liebe: Sturm der Liebe: Michael und Rosalie bekommen schlechte Nachrichten aus der Klinik
Sturm der Liebe Sturm der Liebe: Michael und Rosalie bekommen schlechte Nachrichten aus der Klinik

Was ihre gut 11.000 Abonnenten aber wohl viel mehr in Wallung gebracht haben dürfte, war ein Foto, das das 27-jährige Model beim Knutschen mit "Traumfrau gesucht"-Star Dennis Schick zeigt.

Sie hatte den Beitrag des 32-Jährigen in ihrer Story gepostet und mit einem "Breaking News" und Lach-Emojis versehen. Schick selbst schrieb zu dem hochgeladenen Album, das die beiden Reality-TV-Teilnehmer in veschiedenen Situationen zeigt: "Ja es stimmt! Wir hatten im Sommer eine wunderschöne Zeit miteinander."

Und er stellt klar: "Jedoch ist daraus nicht die große Liebe geworden, sondern eine große Freundschaft." Stefanie Gherega selbst ging - abgesehen davon, dass sie den Beitrag in ihrer Story geteilt hat - nicht auf die Bilder ein.

Auch bei Schick, der die Fotos als normalen Post in seinen Feed gestellt hat, findet man keinerlei Spekulationen: Die Kommentarfunktion zu dem Beitrag hat er nämlich kurzerhand gesperrt. Gut so. Es sollte ohnehin alles damit gesagt und geklärt sein.

Titelfoto: Screenshot/Instagram/Dennis Schick

Mehr zum Thema Der Bachelor: