Neues Eifersuchts-Level beim Bachelor! Wie nervtötend kann man eigentlich sein, Mimi?

Frasdorf (Bayern) - Diese Aussprache war an Peinlichkeit kaum zu übertreffen! Mimi Gwozdz (26) hat sich in der siebten Folge von "Der Bachelor" durch ihre penetrante Eifersucht eigentlich schon längst ins Aus geschossen. Doch Niko Griesert (30) hält weiter an ihr fest...

Hier findet Ihr den kompletten Bericht zur siebten Folge.

Auch, weil die eher zurückhaltende Michèle de Roos (27) ihren ersten Kuss von Bachelor Niko Griesert (30) bekommen hat, ist Mimi auf 180.
Auch, weil die eher zurückhaltende Michèle de Roos (27) ihren ersten Kuss von Bachelor Niko Griesert (30) bekommen hat, ist Mimi auf 180.  © TVNow

Schon vor dem Doppeldate, für das Niko sich Mimi und Michèle de Roos (27) ausgesucht hatte, war Stunk vorprogrammiert.

Nach einer Fahrradtour und dem Besuch eines Bauernhofs behielt der Rosenkavalier am Mittwochabend die 27-Jährige bei sich - Mimis ärgste Erzfeindin. "DIE hat er dagelassen?", fragte sie ungläubig und schlug dabei ihre Hände gegen ihren Kopf.

Bei ihrer Rückkehr ins traumhafte Chalet im bayerischen Chiemgau konnten auch die anderen Girls nicht verstehen, dass Niko mit Michèle ein Einzeldate wollte. Die meiste Sprechzeit hatte (*leider) Mimi:

"Mir ist grad richtig schlecht. Am Anfang war ich enttäuscht. Jetzt bin ich sauer, enttäuscht und verletzt", so die Bürokauffrau. "Boar und himmel' ich die so dämlich an, könnt ich kotzen. Ich will einfach nach Hause. Er geiert einfach nach ihrer Aufmerksamkeit und ich geier' nach seiner Aufmerksamkeit." Für Mimi stand fest: "Er will sie einfach haben!"

Niko könne sich "von mir aus für jede Frau in diesem Haus entscheiden - aber doch nicht für die! Sie ist falsch. Wenn er so eine wie sie möchte, kann ich schon nach Hause fahren." (*Ja, dann fahr bitte und erspare uns Nerven!)

Dann kam auch noch Linda (25, Hanau) überglücklich von einem Date wieder: "Ich kann euch auf jeden Fall sagen: Ich bin wieder im Spiel, Leute. Ich geh' nirgendwo hin, ich bleib hier!" Fand Mimi jetzt auch nicht so prall: "Du weißt genau, dass hier welche schlaflos liegen werden." (*Sie meinte nur sich selbst...)

In der Nacht der Rosen gestand Niko Michèle, wie sehr ihm die gemeinsame Zeit in Erinnerung geblieben ist.
In der Nacht der Rosen gestand Niko Michèle, wie sehr ihm die gemeinsame Zeit in Erinnerung geblieben ist.  © TVNow

Der Bachelor 2021: Wenn Mimi die letzte Rose bekommen sollte, ist Stress in der Beziehung vorprogrammiert

Lange Zeit war sich Mimi Gwozdz (26) ziemlich sicher, Nikos Auserwählte zu sein. Doch sobald sie nicht im Mittelpunkt der Aufmerksamkeit steht, schiebt sie eine Szene. Immer und immer wieder.
Lange Zeit war sich Mimi Gwozdz (26) ziemlich sicher, Nikos Auserwählte zu sein. Doch sobald sie nicht im Mittelpunkt der Aufmerksamkeit steht, schiebt sie eine Szene. Immer und immer wieder.  © TVNow

Die richtige Fremdscham kam aber erst in der Nacht der Rosen. Mimi und Niko suchten draußen ein Gespräch.

"Wolltest du mich die Woche nicht sehen, oder...?", begann die 26-Jährige schon richtig angepisst. "Du machst einen angespannten Eindruck heute", fand der Osnabrücker. Mimi: "Neeeiiin... dezent. Hast ja ein paar Entscheidungen zu treffen heute..." Niko: "Es gab Antworten, die ich mir holen wollte. Und ich weiß halt, wo wir stehen."

Nicht, dass ihr denkt, die Pfungstädterin gab sich damit zufrieden!

"Aber dir ist bewusst, dass mich das komplett verunsichert?! Soll es das?" (*Mein Aggressionslevel stieg in diesem Moment auch DEZENT an, liebe Mimi!) Niko: "Nein! Ich weiß selbst nicht so genau, wo ich stehe momentan." Mimi: "Und wer soll das wissen? Mich nach einem Übernachtungsdate abzuspeisen mit einer Fahrradtour und kurz mal auf dem Bauernhof sein und dort noch zurückgewiesen werden." Niko: "Aber ich weis' dich ja nicht zurück." (*Lass es einfach, sie hat die zehn vorigen Staffeln nicht gesehen.)

"Ich war auf dem Heimweg und hab mir gedacht, dann ist die Entscheidung jetzt gefallen." Niko: "Du weißt schon, dass ich die anderen Frauen auf dem Wellnessdate zurückgewiesen habe, um mit dir die Nacht zu verbringen?!" Mimi: "Aber danach hast du vier Dates mit anderen Frauen und die kommen alle mit einem Grinsen zurück. Dann hat er wahrscheinlich vergessen, wer ich bin." (*Nein, hat er leider, leider nicht...)

Unterdessen schwärmte der Bachelor vom Michèle-Einzeldate: "Es hat sich halt alles richtig angefühlt. Auch der Kuss war so verdammt gut, das war so ein Bäm-Moment. Ich denke da auch häufiger dran. Ich wäre am liebsten einfach in der Scheune geblieben." Lass das mal nicht Mimi hören...

TAG24-Redakteur Nico Zeißler kann Mimis ständige Eifersuchts-Dramen nicht nachvollziehen. Jede Frau weiß vorher, worauf sie sich einlässt.
TAG24-Redakteur Nico Zeißler kann Mimis ständige Eifersuchts-Dramen nicht nachvollziehen. Jede Frau weiß vorher, worauf sie sich einlässt.  © privat

Um die Spannung aufrechtzuerhalten, blieben Mimi und Michèle natürlich in der Show. Karina (24, Hamburg) und Hannah (28, Berlin) flogen raus.

Die komplette siebte Folge "Der Bachelor" seht Ihr jederzeit auf Abruf bei TVNOW. Dort gibt es auch schon die vorletzte achte Episode zu bestaunen, die erst kommenden Mittwoch (20.15 Uhr/RTL) ausgestrahlt wird.

Titelfoto: Bildmontage: TVNOW, privat

Mehr zum Thema Der Bachelor:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0