Bande für Diebstahl-Serie in und um Leipzig verantwortlich? "Kripo Live" sucht nach Supermarkt-Langfingern

Leipzig - Ist diese Diebstahlserie Zufall oder steckt eine Bande dahinter? Insgesamt 15 Frauen sind in der vergangenen Woche beim Einkaufen in und um Leipzig Opfer dreister Langfinger geworden. Nun unterstützt auch "Kripo Live" die Polizei bei der Suche nach den Supermarkt-Ganoven.

Polizeisprecher Philipp Jurke sprach in der MDR-Sendung "Kripo Live" über die Supermarkt-Diebstähle in und um Leipzig.
Polizeisprecher Philipp Jurke sprach in der MDR-Sendung "Kripo Live" über die Supermarkt-Diebstähle in und um Leipzig.  © Screenshot/MDR "Kripo Live"

Die Diebe schlugen am 12. und am 13. April zu. Ihre Beute: Brieftaschen, Geld, EC-Karten und persönliche Dokumente. Ihre Masche: Jackentaschen, Handtaschen und Einkaufstaschen durchsuchen.

"Das weitere Problem war, dass die Kunden teilweise ihre Taschen an den Einkaufswagen hängen ließen oder sie in die Einkaufswagen packten und die dann aus den Augen verloren hatten", so Polizeisprecher Philipp Jurke in der aktuellen Folge der MDR-Sendung.

Am ersten Tag der Serie wurden Käuferinnen in den Leipziger Stadtteilen Eutritzsch, Böhlitz-Ehrenberg, Burghausen-Rückmarsdorf, Schönau und Grünau-Nord bestohlen. Außerdem waren im Landkreis Leipzig Einkaufsmärkte in Markkleeberg und Markranstädt betroffen.

In den Leipziger Vierteln Wahren, Gohlis, Grünau und Stötteritz gingen Unbekannte an Tag zwei auf Beutezug. Und auch im Landkreis Nordsachsen wurden Supermarkt-Kundinnen in Schkeuditz und Delitzsch beklaut.

Ob es einen Zusammenhang zwischen den Taten gibt, oder sogar eine Bande am Werk ist, werde laut Jurke gegenwärtig noch geprüft.

An diesen Orten kam es am 12. April zu Diebstählen in Supermärkten.
An diesen Orten kam es am 12. April zu Diebstählen in Supermärkten.  © Screenshot/MDR "Kripo Live"/Google Earth
Auch am 13. April wurden Kundinnen in verschiedenen Leipziger Vierteln und im Landkreis Nordsachsen beklaut.
Auch am 13. April wurden Kundinnen in verschiedenen Leipziger Vierteln und im Landkreis Nordsachsen beklaut.  © Screenshot/MDR "Kripo Live"/Google Earth

Zu den Fällen werden Zeugen gesucht. Habt Ihr etwas gesehen? Hinweise nimmt die Kriminalpolizei Leipzig unter der Telefonnummer 034196646666 entgegen.

Titelfoto: Screenshot/MDR "Kripo Live"/Google Earth; Screenshot/MDR "Kripo Live" / Montage

Mehr zum Thema TV & Shows:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0