Bauer sucht Frau: Anna und Gerald wegen Coronavirus in Quarantäne

Namibia - Namibia scheint dieser Tage besonders weit weg, doch das Coronavirus ist auch dort bereits angekommen. Die "Bauer sucht Frau"-Lieblinge Anna (29) und Gerald (33) melden sich Sonntagabend via Instagram und verkünden keine guten Nachrichten. 

Das Coronavirus macht auch vor Anna und Gerald nicht Halt. 
Das Coronavirus macht auch vor Anna und Gerald nicht Halt.  © Instagram/Screenshot/anna_m._heiser

"... Obwohl wir in Namibia nicht gebeten worden sind, Zuhause zu bleiben, werden wir morgen einkaufen und uns voraussichtlich für die nächsten zwei Wochen in die häusliche Quarantäne begeben. Bleibt gesund und tapfer, ihr Lieben!", schreibt Anna in einem langen Statement an ihre Fans.

Zuvor begründet die 29-Jährige ihre Entscheidung unter anderem wie folgt: "... Die Welt hat sich innerhalb kurzer Zeit verändert. Es fühlt sich so an, als ob sie stehen geblieben wäre. Man wartet auf das Ende einer für uns Menschen schlimmen Zeit, mit der noch vor ein paar Monaten keiner gerechnet hätte. Aber vielleicht sollen wir nicht darauf warten bis das Unwetter vorbei zieht? Vielleicht müssen wir es lernen, im Regen zu tanzen?"

Diesen Ansatz lieben die Fans des RTL-Traumpaares an Anna so sehr. 

Die gebürtige Polin, die für die Liebe nach Namibia auswanderte, versucht auch hier wieder einen positiven Ansatz zu entdecken.

Bleibt den beiden zu wünschen, dass sie die Corona-Krise gut überstehen und sich mit dem fiesen Virus nicht infizieren. 

Alle Infos zur Lage im +++ Coronavirus-Liveticker +++

Titelfoto: Uncredited/NIAID-RML/AP/dpa/INstagram/Screenshot/anna_m._heiser

Mehr zum Thema Bauer sucht Frau:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0