"Bauer sucht Frau"- Jürgen macht auch mit Favoritin Corinne Schluss

Thüringen - Was für eine Überraschung! Bei dem TV-Spezial "Bauer sucht Frau - Was ist auf den Höfen los?" verrät Bauer Jürgen (64), dass er sich von seiner Favoritin Corinne (62) getrennt hat.

Der sympathische Jürgen hatte so einigen Frauen den Kopf verdreht.
Der sympathische Jürgen hatte so einigen Frauen den Kopf verdreht.  © TVNOW / Guido Engels

Es war ein einziges hin und her: Erst entschied sich Bauer Jürgen für Kerstin (52). Doch die Liebe hielt nicht besonders lang.

Im Dezember 2019 verkündete er in einem selbstgedrehten Video, dass er sich von Kerstin getrennt habe, um mit seiner Allzeit-Favoritin Corinne zusammenzukommen.

Zuvor entschied sich Jürgen aufgrund der vielen Hunde der Bäuerin gegen sie. Denn er wusste schlichtweg nicht, wie er die geliebten Haustiere bei sich auf dem Hof in Thüringen unterbringen sollte.

Da war die Entfernung fast Nebensache, obwohl Corinne in Belgien lebt.

Doch auch diese Fernbeziehung hat nicht lange gehalten. Waren denn etwas Corinnes Hunde der Fall?

Nicht nur! Bauer Jürgen gibt zwar zu, dass er aufgrund der vielen Haustiere keine Zukunft für die beiden auf seinem Hof gesehen habe. Aber anscheinend hatte es auch von den Gefühlen nicht ausgereicht.

Jürgen sagte in der Sendung: "Sie war eine tolle Frau, sehr liebevoll. Aber ich konnte mit der vielen Liebe nicht umgehen."

Zuviel Liebe trotz Fernbeziehung? Jürgen ist nun jedenfalls wieder alleine auf seinem Hof in Thüringen. Hoffentlich bricht er der nächsten Frau an seiner Seite nicht das Herz!

Fans vermuten hinter Jürgens Trennungsäußerung einfach nur Bindungsangst. Zudem konnte Corinne es sich nicht vorstellen, alle ihre Hunde für ihn wegzugeben.

Titelfoto: TVNOW / Guido Engels

Mehr zum Thema Bauer sucht Frau:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0