Carmen Nebel bekommt 2020 keinen Abschied!

Mainz - Corona macht auch vor Abschieden nicht Halt! "Willkommen bei Carmen Nebel" sollte dieses Jahr enden - für immer! Aber weil Carmen Nebel (63) einen "würdigen" Abgang bekommen soll, ist dieser nunmehr erst fürs neue Jahr angedacht.

Ein langer Abschied für Carmen Nebels "Willkommen bei Carmen Nebel" (63).
Ein langer Abschied für Carmen Nebels "Willkommen bei Carmen Nebel" (63).  © ZDF/Marcus Höhn

Eine Abschiedssendung vor leeren Publikumsrängen ist so langweilig wie ein 70. Geburtstag von Thomas Gottschalk ohne Fans... 

Das dachten sich nun auch die Programm-Macher beim ZDF und geben der Entertainerin Nebel quasi eine Jahres-Zugabe. Wer sich nun aber auf ein ganzes Jahr mit neuen "Willkommens bei Carmen Nebel" freut, wird enttäuscht.

Nur die wirklich letzte - und damit Abschieds- Feier wird 2021 kommen. 

Vergangenes Jahr verlängerte das ZDF den Vertrag mit Carmen Nebel um zwei Jahre. Zeitgleich aber wurde bekannt, dass die Show bereits dieses Jahr mit den drei letzten Ausgaben zu Ende gebracht wird. 

Corona-Krise grätschte dazwischen - schon die erste der drei "End-Sendungen" wurde gestrichen. Noch aber steht im ZDF-Programm: Im September soll eine Ausgabe live aus Riesa (19. September) über die Bildschirme flimmern. 

Ob dieser Plan noch gehalten werden kann, steht allerdings auch in den Sternen. Schließlich könne es zu einer zweiten "Corona-Welle" kommen (TAG24 berichtete). Oder ein weiterer Fleisch-verarbeitender Betrieb hat eine Unzahl an Infizierten, und es kommt erneut zu Einschränkungen. 

Ohne Publikum "macht's keinen Sinn" fürs ZDF

"Warum hast Du nicht nein gesagt" - zum 15. Jubiläum der Nebel-Show standen Maite Kelly (40) und Roland Kaiser (68) auf der Bühne für Carmen.
"Warum hast Du nicht nein gesagt" - zum 15. Jubiläum der Nebel-Show standen Maite Kelly (40) und Roland Kaiser (68) auf der Bühne für Carmen.  © imago images/Jan Huebner

Die eigentliche, große Nebel-Verabschiedung sollte am 12. Dezember über die Bühne gehen. Wieder ohne volle Ränge... Das will das ZDF offenbar vermeiden.  

Die (wirklich) letzte Ausgabe von Carmens "Willkommen" schiebt das Zweite nun ins nächste Jahr. 

Die allerletzte Sendung nach 17 langen Jahren soll  "möglichst mit der entsprechenden Atmosphäre vor einem großen Saalpublikum stattfinden", so das ZDF in einer Mitteilung.

Im Frühjahr dann soll es so weit sein - in Berlin! Die Ankündigung klingt so rauschend wie die zum 15. Jubiläum (TAG24 berichtete). "Das 'Who is Who' der Musik- und Schlagerbranche" wird dann erwartet. 

Das wäre dann in der Tat ein würdiger Abschied von und für Carmen Nebel, die dem ZDF für manche Galas "erhalten bleiben" soll...

Titelfoto: ZDFmediathek

Mehr zum Thema TV & Shows:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0