Cathleen ist bei Big Brother raus: Das sagt sie nach den Inzest-Vorwürfen! 

Magdeburg - Viele haben auf diesen Moment gewartet: Am Dienstag musste "Big Brother"-Teilnehmerin Cathleen Vogel den Container verlassen. Wird sie sich nun zu den Inzest-Gerüchten äußern, die um sie und ihren Bruder Andreas kursieren? 

Cathleen ist seit Montag raus aus dem Container und konnte mittlerweile sicher alle Schlagzeilen über sich nachlesen. 
Cathleen ist seit Montag raus aus dem Container und konnte mittlerweile sicher alle Schlagzeilen über sich nachlesen.   © SAT1, Screenshot Instagram Cathleen Vogel (Bildmontage)

Cathleen Vogel (38) erhielt am Montag am wenigsten Zuschauerstimmen und musste das Big-Brother-Haus demnach verlassen. Auf Instagram hat sie sich dann auch sofort bei ihren Fans gemeldet. Vonseiten der Magdeburgerin gibt es viel Dank an ihre Follower - eine Spitze kann sie sich dann aber nicht verkneifen:

"Es ist einiges passiert da draußen, danke an die Hater und Ex-Freundinnen, die neidisch sind und es zu nichts bringen im Leben", so Cathleen in ihrer Instagram-Story. Bei ihr sei aber alles in Ordnung und sie freue sich schon auf weitere TV-Produktionen.

Mit den "Ex-Freundinnen" können ja nur Katzenberger-Mama Iris Klein und Moderatorin Mona Buruncuk gemeint sind - beide kennen Cathleen und ihren "Partner" Andreas schon seit mehreren Jahren und wollen nichts von einer Verwandtschaft der beiden mitbekommen haben.

Mit Iris Klein war sogar in Zukunft ein gemeinsamer Urlaub auf einem Kreuzfahrtschiff geplant - ob dieser unter den neuen Umständen stattfinden kann, stellte die Katzenberger-Mama öffentlich infrage. Moderatorin Mona Buruncuk lässt sich nicht von Cathleens Worten einschüchtern: "Ich bleibe bei meiner Aussage und wünsche Cathleen für ihre Zukunft alles Gute!", so die ehemalige Freundin der Big Brother-Teilnehmerin. 

Kurz nach Cathleens Einzug in den Container waren die Gerüchte laut geworden, sie führe seit mehreren Jahren eine Beziehung mit ihrem Halbbruder Andreas. Der bestritt das Verhältnis und behauptet, nie intim oder mit seiner Schwester verpartnert gewesen zu sein (TAG24 berichtete).

Ob es noch ein detailliertes Statement der Magdeburgerin zu dem Fall geben wird, bleibt spannend.

Mehr zum Thema TV & Shows:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0