Claus Kleber geht in Rente: Journalisten-Legende verlässt ZDF

Mainz/Wiesbaden - Claus Kleber (65) ist ohne Zweifel das männliche Gesicht beim ZDF-"heute-journal", doch seine Tage als Moderator der täglichen Nachrichtensendung sind gezählt.

Seit mehr als 15 Jahren ist Claus Kleber (65) Moderator des ZDF-"heute-journals". Ende des Jahres ist Schluss.
Seit mehr als 15 Jahren ist Claus Kleber (65) Moderator des ZDF-"heute-journals". Ende des Jahres ist Schluss.  © ZDF/Klaus Weddig

Der 65-jährige Journalist und Jurist hört auf, wie die Bild-Zeitung berichtet.

Den Angaben zufolge verlässt der mit seiner Familie in Wiesbaden lebende Kleber den Sender zum Jahresende. Ein etwaiger Wechsel zu einem anderen TV-Sender sei nicht geplant.

Claus Kleber ist seit 2003 zusammen mit Gundula Gause (56) Moderator der ZDF-Nachrichtensendung, deren Leiter er auch bis 2009 war.

"Du Hohlfritte": Oliver Pocher gnadenlos, weil TV-Blondine umstrittenes Produkt anpreist
Oliver Pocher "Du Hohlfritte": Oliver Pocher gnadenlos, weil TV-Blondine umstrittenes Produkt anpreist

Davor war Claus Kleber ZDF-Studioleiter in Washington D.C., in dieser Funktion berichtete er für das ZDF live über die Terroranschläge am 11. September 2001.

Seine Liebe zum Fernsehen bewies der Journalist Ende 2007. Damals wurde ihm die Position als Chefredakteur des Nachrichtenmagazins "Der Spiegel" angeboten, doch er lehnte ab.

Das Fernsehen sei sein Medium, erklärte Kleber die Entscheidung.

Claus Kleber möchte segeln und Zeit mit seiner Frau verbringen

Ab kommenden Jahr wird der bekannte Journalist, der in der deutschen Synchronisation des Animationsfilms "Ich – Einfach Unverbesserlich" einem Nachrichtensprecher seine Stimme lieh, plötzlich viel freie Zeit haben.

Als Rentner möchte Claus Kleber dann laut Bild "mehr Zeit mit seiner Frau" verbringen. "Am liebsten auf seinem Segelboot", heißt es noch in dem Text.

Update, 15. Juni, 11.20 Uhr: Claus Kleber leistet sich Scherz auf Twitter

Moderator Claus Kleber kommentierte einen Bericht zu seinem kommenden Ausstieg beim ZDF auf seinem Twitter-Profil. Dabei leistete sich der 65-Jährige einen Scherz.

Per Screenshot zeigte er einen Text zu seinem nahenden Abschied vom "heute-journal", wobei sich ein Fehler in die gezeigte Formulierung eingeschlichen hatte.

"Kleber moderiert seit 2003 Jahren die Nachrichtensendung", ist dort zu lesen. Der ZDF-Moderator schlug vor, den Text in "seit gefühlt 2003 Jahren" umzuändern.

Offensichtlich freut sich der Moderator nach über 15 Jahren beim "heute-journal" auf seinen neuen Lebensabschnitt.

Titelfoto: ZDF/Klaus Weddig

Mehr zum Thema TV & Shows: